Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 74
10.20379/dbaud-0074

Die Herstellbarkeit des Vergnügens auf dem Theater : Ein Verriß der Referate der "Dramaturgischen Tage" in Mannheim

(Ab 03:04): Grass spricht über Struktur des Theaters (vergleichbar mit der des öffentlich-rechtlichen Rundfunks), benennt die Qualitäten eines guten Intendanten und setzt sich mit dem Begriff der "freiwilligen Selbstkontrolle" auseinander. (Ende O-Ton Grass 04:33) Beitrag berichtet kritisch über die Vorträge des ersten Tages und lobt die Konkretheit des Gesprächs am zweiten Tag. Zweite Hälfte des Beitrags O-Ton aus einem Gespräch, an dem GG teilnimmt und das von Hans Bausch (Intendant des Süddeutschen Rundfunks) geleitet wird.



Urtitel:
Dramaturgische Tage in Mannheim - Ein Verriß der Referate zum Thema "Die Herstellbarkeit des Vergnügens auf dem Theater"
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Die diesjährigen dramaturgischen…erlebt. (LACHEN) Die Stadtverwaltung.
Genre/Inhalt:
Theater
Präsentation:
Diskussion
Historischer Kontext:

Zweitägige Tagung mit Vorträgen und Gesprächen, Thema: Das Vergnügen auf dem Theater und die Situation des Theaters.

Schlagworte:

Person:
Karasek Hellmuth; Bausch Hans; Grass Günter; Tiburtius Joachim; Gebser Jean; Stolzenberg Peter; Bremer Klaus
Sach:
Theater; gesellschaftliches Engagement; öffentlich-rechtlicher Rundfunk; freiwillige Selbstkontrolle
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
12.10.1966
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:44:30
Analog/Digital:
reformatted digital
Kopie:

Länge der Kopie:
00:05:21
Tonträger:
DAT
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sender / Institution:
Südwestrundfunk (SWF)
Sendereihe:
Kulturmagazin
Archivnummer:
5777864
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))
Person:
NN, (Beitragende(r))

Zitieren

Zitierform:

Dramaturgische Tage in Mannheim - Ein Verriß der Referate zum Thema "Die Herstellbarkeit des Vergnügens auf dem Theater".

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export