Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 166
10.20379/dbaud-0166

Schlüsselfunktionen der Unkenrufe : Gedanken zur Zeit

Schlüsselfunktionen seines Buches "Unkenrufe". Rückblick auf das deutsch-polnische Verhältnis seit dem Mittelalter. Chancen für eine bessere Verständigung zwischen Polen und Deutschen nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Zwangssystems. Über die Bedeutung Danzigs in seiner Blütezeit: Eine weltoffene Stadt, Heimat für religiöse Flüchtlinge aus ganz Europa. Sorge über eine verhängnisvolle Entwicklung in Polen, falls die Bevormundung durch kommunistische Partei abgelöst würde durch eine Bevormundung seitens der katholischen Kirche. Über die Notwendigkeit der Bildung von westlich orientierten, sozialdemokratischen Parteien in mittel- und osteuropäischen Ländern. Gründe und Hintergründe für seinen Austritt aus der SPD (Asylpolitik, Konzeptlosigkeit nach der Wiedervereinigung). Versteht sich nach wie vor als demokratischer Sozialist. Über eine mögliche Konstituierung linksliberaler Gruppierungen in Polen. Kritik an Selbstgerechtigkeit und vorschneller Urteilspraxis der westlichen Bundfesbürger gegenüber den Ostdeutschen. Mißbilligung des Vorgehens der Gauck-Behörde. Seine Einstellung zur Vergangenheitsbewältigung und dem Umgang mit den Stasi-Akten. Kritik an den Pauschalurteilen gegenüber DDR-Schriftstellern. Befürchtung, daß in mittel- und osteuropäischen Ländern und der Sowjetunion eine die neue Freiheit gefährdende Nostalgie entstehen könnte. Warnung vor der Entstehung eines Nationalsozialismus "neuerer Spielart". Politische Rolle der Intellektuellen in Mittel- und Osteuropa.



Urtitel:
Gespräch mit Günter Grass
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Im Studio begrüßt…Gedanken zur Zeit. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Gespräch
Historischer Kontext:

Veröffentlichung von "Unkenrufe"

Schlagworte:

Person:
Gauck Joachim
Werke:
Unkenrufe
Sach:
deutsch-polnisches Verhältnis; Kommunismus; katholische Kirche; Wiedervereinigung; Vergangenheitsbewältigung; sozialdemokratische Parteien; Austritt aus der SPD; Asylpolitik; demokratischer Sozialismus; Gauck-Behörde; Umgang mit den Stasi-Akten
Geo:
Danzig; DDR
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
16.02.1993
Datumszusatz:
07.03.1993
Aufnahmeort:
Schleswig-Holstein
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:26:40
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:26:37
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Südwestrundfunk (SWR/SDR: Stuttgart)
Sendereihe:
Gedanken zur Zeit
Archivnummer:
3404772000 Tontr. Verweisnr.:1720049000
Produktionsnummer:
9014160293290
Teilnehmende:

Person:
Andreev, Alexander (Interviewpartner)
Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))
Person:
Kluge, Erhard (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Gespräch mit Günter Grass. Schleswig-Holstein .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export