Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 257

Konflikte : Lesung aus der Rede, ursprünglich gehalten anläßlich der Verleihung des Theodor-Heuss-Preises am 01.02. 1969 (Ausschnitt)

Grass, Günter

Lesung aus dem Schluss der Rede (von "Seit zwei Jahren" bis "lebt von Konflikten") über die Bedeutung von Toleranz für die Demokratie.



Urtitel:
Günter Grass liest eigene Texte: 1. Ihn Ohnmacht gefallen, 2. Prager Lektion. Rede, gehalten sogleich nach der Okkupation der CSSR in Basel (Ausschnitt), 3. Konflikte. Rede, gehalten anläßlich der Verleihung des Theodor-Heuss-Preises am 1.2. 1969 (Ausschnitt), 4. Rede vom mangelnden Selbstvertrauen der schreibenden Hofnarren unter Berücksichtigung nicht vorhandener Höfe, gehalten in Princeton/USA, April 1966 (Ausschnitt)
Anfang/Ende:
Konflikte - Rede gehalten…lebt von Konflikten.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Rede
Historischer Kontext:

Die "Theodor-Heuss-Stiftung zur Förderung der politschen Bildung und Kultur in Deutschland und Europa" wurde 1964 nach dem Tode von Theodor Heuss auf Initiative von Hildegard Hamm-Brücher und von Freunden des ersten Präsidenten der Bundesrepublik ins Leben gerufen. Zu den Gründern gehörte, neben seinem Sohn Ernst Ludwig Heuss, Karl-Hermann Flach, Otto Hahn, Werner Heisenberg und Carl Zuckmayer. Seit 1965 vergibt die Stiftung alljährlich den Theodor-Heuss-Preis an Personen des politischen Lebens. Grass bekam ihn für seine politische Auseinandersetzung mit radikalen Gruppen verliehen.

Schlagworte:

Person:
Heuss Theodor
Werke:
Konflikte
Sach:
Toleranz; Demokratie; Linksradikale; Rechtsradikale; Feind; Gegner; NPD; KPD; SDS; Kompromiss; Verbot
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
16.02.1970
Aufnahmeort:
Berlin
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:11:40
Kopie:

Länge der Kopie:
00:02:46
Tonträger:
Band
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sender / Institution:
Sender Freies Berlin (SFB)
Archivnummer:
801203
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Autor(in))
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter: Günter Grass liest eigene Texte: 1. Ihn Ohnmacht gefallen, 2. Prager Lektion. Rede, gehalten sogleich nach der Okkupation der CSSR in Basel (Ausschnitt), 3. Konflikte. Rede, gehalten anläßlich der Verleihung des Theodor-Heuss-Preises am 1.2. 1969 (Ausschnitt), 4. Rede vom mangelnden Selbstvertrauen der schreibenden Hofnarren unter Berücksichtigung nicht vorhandener Höfe, gehalten in Princeton/USA, April 1966 (Ausschnitt). Berlin .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export