Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 321
10.20379/dbaud-0321

Über die NPD - Interview mit Günter Grass

- Hält Günter Grass ein Verbot der NPD für opportun? - G.G. sieht keinen Grund, die Partei zu verbieten; statt dessen solle man den Kampf mit ihr aufnehmen, starke Argumente gegen sie finden, die Beurteilung von rechtsgesinnten Personen und Parteien nicht zu pauschalisieren; besonders den Jungwählern gegenüber sei eine lockere und offene Diskussion notwendig; - das Programm der angeblich demokratischen NPD besteht laut Grass aus "Ressentiments", was die Etablierung der NPD als demokratische Partei von Grund auf verhindere; - Bundeswehr als Sammelbecken für NPD-Anhänger? Grass: "Dämonisierung" der Bundeswehr; ein zwar eventuelles "Tummelfeld", aber Chancen für NPD gering, nach eigener Wahrnehmung; - Zusammenfassung des Interviewers: bestes Mittel gegen NPD ist die Wahl einer demokratischen Partei bei den bevorstehenden Bundestagswahlen.



Urtitel:
Günter Grass über die NPD - Interview von Rüdiger Stolze
Anfang/Ende:
Gefahr von ganz…demokratische Partei wählt.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

7,9 Prozent NPD-Wähler in Hessen; Krise der ehemaligen Regierungskoalition und des Minderheitkabinetts.

Schlagworte:

Sach:
Rechtsradikalismus; Rechtsextremismus; Partei; NPD; KPD; NSDAP; Demokratie; Krise in Bonn; Jungwähler; Bundestagswahl 1965
Geo:
Deutschland; München; Aurich
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
17.11.1966
Aufnahmeort:
München
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Anmerkung Qualität:
Atmosphärische Hintergrundgeräusche
Original:

Originallänge:
00:03:00
Kopie:

Länge der Kopie:
00:03:01
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sender / Institution:
Bayerischer Rundfunk (BR)
Sendereihe:
Jugendfunk
Archivnummer:
Dok.33412
Produktionsnummer:
Ün57711/1
Teilnehmende:

Person:
Stolze, Rüdiger (Interviewpartner)
Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))

Zitieren

Zitierform:

Günter Grass über die NPD - Interview von Rüdiger Stolze. München .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export