Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 412
10.20379/dbaud-0412

Der PEN und die Gegenwartsliteratur - Interview mit Günter Grass anlässlich der Tagung des Internationalen PEN in Hamburg

Grass: eine Aufgabe, die im PEN sehr intensiv wahrgenommen und diskutiert werde, sei die Hilfe für Schriftsteller in aller Welt, die politisch verfolgt werden; dies könne man jedoch nicht in der Öffentlichkeit tun; Grass fehlt im PEN jedoch die literarische Debatte; die Auseinandersetzung mit dem Lesen und mit epischen Konzepten gerate ins Hintertreffen durch die neuen (Bild-)Medien; dies sei eine "Analphabetisierungskampagne großen Stiles" insbesondere in der westlichen Welt; Frage: ähnliches Urteil wie Claude Simon ('der Gegener der Literatur ist der schlechte Geschmack') Grass: schlechten Geschmack habe es schon vor dem Fernsehen gegeben, über diesen lasse sich auch streiten; jetzt aber bestehe die Gefahr, dass sich die Literatur dem Medienmarkt anpasse und ein Teil der Unterhaltungsindustrie werde; weitere Beitrag zur These "Wir amüsieren uns zu Tode"; Frage: Tod des Buches? Grass: anachronistische Form des Schreibens sei nicht wegzurationalisiseren; der Vorgang des Lesens, die Bewusste Einsamkeit, könne nicht ersetzt werden; wenn dies verschwinde, "verschwindet ein Stück Menschsein"; Frage: notwendige Diskussion im PEN darüber? Grass: bejaht und unterstreicht die Wichtigkeit.



Urtitel:
Interview mit Günter Grass über die Aufgaben des PEN und der gegenwärtigen Literatur
Anfang/Ende:
Und es gibt…wäre, wäre wichtig.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
Interview
Schlagworte:

Person:
Simon Claude
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
20.06.1986
Datumszusatz:
Aufnahmejahr 1986
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:03:18
Kopie:

Länge der Kopie:
00:03:19
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Sendereihe:
Thema heute
Archivnummer:
1004233005, 5098161
Teilnehmende:

Person:
Scheller, Wolf (Interviewpartner)
Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))

Zitieren

Zitierform:

Interview mit Günter Grass über die Aufgaben des PEN und der gegenwärtigen Literatur.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export