Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 489
10.20379/dbvid-0489

Mein Jahrhundert - Folge 1 (1900, 1903, 1908, 1910, 1913, 1914, 1918, 1919, 1921, 1923, 1925, 1927, 1930)

Grass, Günter

Folgende Startzeitangaben sind der Originalvorlage entnommen, in Klammern dahinter die Startzeitangaben der Kopie. Ab 10:00:29 (00:42) 1900 Boxeraufstand in China Der Boxeraufstand in China wird aus der Sicht eines Freiwilligen aus Straubing geschildert / Einschiffung in Bremerhafen / Forsche Rede von Wilhelm II.: "Pardon wird nicht gegeben" / Ankunft in China / Erstürmung Pekings / Schilderung der grausamen Morde an Chinesen. Ab 10:05:29 (06:03) 1903 Erste deutsche Fussballmeisterschaft Schilderung des Endspiels der Deutschen Fußballmeisterschaft 1903 in Altona / Gegner sind der DFC Prag und der Vfb Leipzig. Ab 10:11:41 (11:48) 1908 Arbeiterführer Karl Liebknecht in Festungshaft Zehnjähriger wird von seinem Vater zu politschen Kundgebungen von Karl Liebknecht mitgenommen / Bereits der Vater war bei Kundgebungen von Wilhelm Liebknecht und August Bebel als Kind dabei / Ich-Erzähler nahm auch 1905 an Versammlung im Felsenkeller in Plackwitz teil / Dort soldarisierten sich die Versammlungsmitglieder mit Bergarbeitern im Ruhrgebiet/ Liebknecht sieht Generalstreik als zukünftiges Kampfmittel des Proletariats / 1908: Liebknecht wird in Glatz inhaftiert / Ich-Erzähler meldet sich 1914 freiwillig. Ab 10:17:22 (17:28) 1910 Gezz will ich Ab ? >Zeitangabe aus Vorlage fehlt> (21:29) 1913 Einweihung des Völkerschlachtdenkmals Der für das Völkerschlachtsdenkmal in Leipzig zuständige Bauleiter Krause wagt Kritik an der Kolossalität des Monuments gegenüber Hofrat Thieme und Architekten Prof. Bruno Schmitz / Thieme sammelte 6 Millionen RM für das 1913 fertiggestellte Denkmal. Ab 10:26:08 (25:15) 1914 Die Flandernschlacht Schweizerin arrangiert in den 60er Jahren ein Treffen in Basel zwischen Erich Remarque und Ernst Jünger / Beide berichten über ihre Erfahrungen und Erlebnisse während des Ersten Weltkriegs / Gegensätzliche Positionen tun sich auf / Remarque sieht sich aufgrund seiner Kriegseindrücke immer noch als "lebendigen Toten", als "Verheizte Generation" / Jünger ist fasziniert vom Kampf als "inneres Erlebnis" und von soldatischer Kameradschaft. Ab 10:33:17 (33:25) 1918 Der Panzerkrieg Fünftes Treffen zwischen Remarque und Jünger in der Schweiz / Abschiedstrunk am Bahnhof / Gesprächsthemen: Einsatz englischer tanks, Luftkämpfe, Materialüberlegenheit der Alliierten, Grippe-Epidemie / Frage stellt sich nach dem Sinn des Krieges. Ab 10:39:38 (39:42) 1919 Dolchstosslegende Ab 10:43:11 (43:18) 1921 Neue Modetänze Ab 10:47:28 (47:33) 1923 Inflation Ab 10:53:02 (53:09) 1925 Gründung der Reichsrundfunk-Gesellschaft Ab 10:59:34 (59:40) 1927 Geburt von Günter Grass Ab 10:04:44 (01:04:48) 1930 Max Schmeling wird Boxweltmeister



Urtitel:
Günter Grass liest "Mein Jahrhundert", Folge 1
Anfang/Ende:
(Trailer, BEIFALL) Ich, ausgetauscht gegen…weitere Runde gezapft. (BEIFALL, Trailer)
Genre/Inhalt:
Erzählung
Präsentation:
Lesung
Historischer Kontext:

NDR/RB-Fernsehen Samstag, 12. Oktober 2002, 2.35 - 3.35 Uhr Günter Grass liest: Mein Jahrhundert Mehrere Tage lang hat Günter Grass vor Göttinger Publikum sein jüngstes Werk von der ersten bis zur letzten Seite gelesen. 3sat hat vier Folgen dieser Lesung bereits im Weihnachtsprogramm 1999 ausgestrahlt. Hundert Jahre, hundert Geschichten. Jetzt folgen weitere 18 Jahre aus dieser höchstpersönlichen Chronologie des Schriftstellers, die zugleich die Biographie eines katastrophen-geschüttelten Landes in Mitteleuropa ist. Ein Kaleidoskop unseres Jahrhunderts.In der neuen Staffel unter anderem: vom ersten Strohhut 1902 über den Ruhrstreik 1904, die Barmbecker Blutnacht 1928 bis zum Nachkriegskarneval 1950. In der zweiten Folge: vom 125.000sten VW-Käfer 1951, dem Eichmann-Prozess 1962, der Verhaftung Ulrike Meinhoffs 1972 bis zur Love-Parade 1995.Günter Grass beweist in seiner Göttinger Lesung, daß er der beste, vielleicht einzig gültige Interpret seiner Texte ist. Die Frankfurter Rundschau registriert das faszinierende "Ineinander von Stimme und Schrift, von akustischer Präsenz und Repräsentation", ein Urteil, das die Göttinger Lesung eindrucksvoll bestätigt.Das Buch "Mein Jahrhundert" ist in über dreißig Sprachen übersetzt.

Schlagworte:

Person:
Remarque Erich Maria; Jünger Ernst; Liebknecht Karl; Liebknecht Wilhelm; Bebel August; Schmitz Bruno; Wilhelm II.
Werke:
Mein Jahrhundert; Im Westen nichts Neues; Stahlgewitter
Sach:
Fußball; Sport; Arbeiterbewegung; SPD; Boxeraufstand; Deutsche Fußballmeisterschaft 1903; Bergarbeiterstreik; Völkerschlachtdenkmal
Geo:
China; Leipzig; Langemarck
Zeit:
Erster Weltkrieg
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
25.12.1999
Sprachen:
deutsch
Anmerkung Qualität:
Schon im Original laufen Ton und Bild leicht asynchron. Trackingstreifen am unteren Bildrand.
Original:

Originallänge:
01:14:08
Kopie:

Länge der Kopie:
01:14:05
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Archivnummer:
B90077643
Produktionsnummer:
5150159
Teilnehmende:

Person:
Geyer, Michael (Redaktion)
Person:
Kogel, Jörg-Dieter (Redaktion)
Person:
Schlüter, Kai (Redaktion)
Person:
Frank, Dieter (Regie)
Person:
Grass, Günter (Autor(in))
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter: Günter Grass liest "Mein Jahrhundert", Folge 1.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export