Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 505
10.20379/dbaud-0505

Die Verzweiflung arbeitet ohne Netz : Gespräch mit Heinz Ludwig Arnold (Rohmaterial)

Track 1: (Ab 00:14) schriftstellerische und politische Bilanz der letzten fünfzehn Jahre (insbesondere in Bezug auf die Gruppe 47), politisch auf Grass´ Wahlkampfengagement und Willy Brandt als Kanzler bezogen; (ab 21:50) Grass´ politische Zukunft (Ausstieg aus der Wählerinitiative, Arbeit mit Gewerkschaften); (ab 25:00) über den Umgang mit Ruhm und der Auswirkung dessen auf das Schreiben und das Privatleben; (ab 28:00) Kritik an Kroetz und Walser, Opportunismus zum Kommunismus, Toleranz; (ab 36:00) zum Radikalenerlaß, Kommunisten in der BRD; (ab 40:30) Gruppe 47: politische Ausrichtung der Autoren, Auseinandersetzung literarisch versus politisch, Anwesenheit von Verlegern, Literaturforum, Ende der Gruppe; (ab 01:03:35) Moral und Politik (Brandt, Griechenland als NATO-Mitglied); (ab 01:14:45) Volksfrontidee bei westdeutschen Autoren, Frankreich, Italien, Sowjetunion; (ab 01:18:15) literarische Einflüsse durch deutsche Nachkriegsliteratur (Kluge, Johnson, Benn, Brecht) und Literatur insgesamt (z.B. Döblin, Kafka, Frühexpressionismus [Lyrik], spanische Literatur, amerikanische Kurzgeschichten). (Gesamtlänge: 91'15'') Track 2: (Ab 00:05) Gerhard Hauptmann; (ab 01:12) engagierte Literatur ("weißer Schimmel"), Bezug auf das Dritte Reich; (ab 09:34) Inhalte zeitgenössischer Literatur (l´art pour l´art vs. Rein inhaltsbezogener Literatur), Bezug auf die 68er, Peter Schneiders Erzählung "Lenz", Bedeutung für die literarische Zukunft. (Gesamtlänge: 25'40'')



Urtitel:
Gespräch Heinz Ludwig Arnold mit Günter Grass
Anfang/Ende:
Track 1: Vor fünfzehn Jahren…den Versuch, äh (bricht abrupt ab) Track 2: Das mag zwar...nicht sprechen kann.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Gespräch
Schlagworte:

Person:
Brandt Willy; Böll Heinrich; Andersch Alfred; Frisch Max; Koeppen Wolfgang; Enzensberger Hans Magnus; Walser Martin; Kroetz Franz Xaver; Heinemann Gustav; Schmidt Helmut; Biermann Wolf; Johnson Uwe; Kaiser Joachim; Allende Salvador; Dubcek Alexander; Kissinger Henry; Dutschke Rudi; Kluge Alexander; Paul Jean; Döblin Alfred; Schiller Friedrich; Benn Gottfried; Brecht Bertolt; Kafka Franz; Hemingway Ernest; Faulkner William; Joyce James; Hauptmann Gerhard; Schneider Peter; Born Nicolas; Baldi Theo; Schneider Peter; Sieburg Friedrich; Degenhardt Franz-Josef; Eichinger Ilse; Grimmelshausen Johann Jakob Christoffel von
Werke:
Aus dem Tagebuch einer Schnecke; Ausgefragt; Die Plebejer proben den Aufstand; örtlich betäubt
Sach:
Politisches Engagement; Bildhauerei; Nationalsozialismus; Gruppe 47; Wählerinitiative; Gewerkschaft; Ruhm; Toleranz; Radikalenerlass; Verleger; SDS; Politik; Intellektualität; Schwierigkeiten beim Schreiben; linke Autoren; Wiedergutmachungsliteratur
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
10.09.1974
Aufnahmeort:
Berlin
Sprachen:
deutsch
Anmerkung Qualität:
Rauschen, wiederholt Flugzeuglärm, häufiges Rascheln (Pfeifentabak?), Lautstärkeschwankungen (Arnold-Band)
Original:

Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
DAT
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
01:56:30
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Datenformat Archiv:
WAV
Teilnehmende:

Person:
Arnold, Heinz Ludwig (Interviewpartner)
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Gespräch Heinz Ludwig Arnold mit Günter Grass. Berlin .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export