Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 530
10.20379/dbaud-0530

Lichtenberg-Annotation

Ungeschnittene Fassung einer Radiolesung aus "Aus dem Tagebuch einer Schnecke"; einige Versprecher und daher Wiederholungen. Beginnt mit: <Geraschel…Stimme: "Bitte"…Grass: "Kann, ja?"> Lesung aus dem zweiten und dritten Kapitel. Beginnt mit dem Satz "Auch wenn ich ihn erfinden muss, es hat ihn gegeben" (2. Kapitel). Dann aus dem 3. Kapitel: Von "Stellt euch Zweifel als jemand vor, an dem alles schief war." bis "…daß Zweifels Skepsis grauäugig blickt." Aus dem 5. Kapitel: Von "Zweifel lächelt, als wolle er einen Zwirnsfaden spalten" bis "…und wenig später galoppierte er auch." Aus dem 8. Kapitel: Von "Also gut: über mich" bis "Wie ich mich schutzsuchend erschöpfe." Aus dem 16. Kapitel: Von "Mich trägt keine Lehre" bis "…kann als Geschichte erzählt werden" (mit einer Auslassung). Aus dem 18. Kapitel: Von "Ich kannte scharfe Gedanken…" bis "…das hatte Folgen" (mit Auslassung).



Urtitel:
Anfang/Ende:
(Können wir?) Auch wenn ich…Das hatte Folgen.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
Lesung
Schlagworte:

Person:
Lichtenberg Georg Christoph; Ott Hermann
Werke:
Aus dem Tagebuch einer Schnecke
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
28.01.1999
Sprachen:
deutsch
Kopie:

Länge der Kopie:
00:15:30
Tonträger:
DAT
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export