Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 641
10.20379/dbaud-0641

Statement von Günter Grass zu seiner Rede zum Bundestagswahlkampf 1965 : Statement

Grass, Günter

Grass wünscht sich, noch andere Schriftstellerkollegen (Heinrich Böll, Hans Magnus Enzensberger) gewinnen zu könnnen, zur Bundestagswahl zu sprechen; Grass selbst versucht, aus der Geschichte zu lernen: Verhalten der Intellektuellen in der Weimarer Republik als warnendes Beispiel; Engagement für Willy Brandt ist auch durch Kritik geprägt.



Urtitel:
Dokumente 65, Eine Dokumentation von Horst Siebecke
Anfang/Ende:
Ja. Ich wünschte…das ich meine.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Statement
Schlagworte:

Person:
Enzensberger Hans Magnus; Böll Heinrich; Brandt Willy
Sach:
Bundestagswahl; Weimarer Republik
Aufnahme:

Datumszusatz:
Aufnahme von 1965
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Anmerkung Qualität:
Auf dem Original-Datenträger ist das erste Wort abgeschnitten und die letzten Worte sind abgefadet. Starke Rauschgeräusche in der Aufnahme.
Original:

Originallänge:
00:00:45
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
LP
Kopie:

Länge der Kopie:
00:00:46
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Archivnummer:
5034472030
Produktionsnummer:
Ariola Athena, LC 00117
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Autor(in))
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Busch, Dieter (Beitragende(r))
Person:
Siebecke, Horst (Beitragende(r))

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter: Dokumente 65, Eine Dokumentation von Horst Siebecke.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export