Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1128

Gespräch mit Günter Grass

Fortsetzung des Gesprächs DB 1127 Raddatz: Gefühl eines möglichen Verlassenwerdens im "Vatertag": In lesbischer Liebe sind Männer nicht mehr zu gebrauchen; Grass: Protest gegen Ausbruch aus Rollen, vgl. Dorothea von Montau,die nur in die Hexen- oder Heiligenrolle ausbrechen kann; Fluchtverhalten der vier Frauen im "Vatertag", vor allem von Sybille Mielau; Raddatz: Bewältigung des geschichtlichen Materials des "Butt", z.B. beim Dorothea-Kapitel Grass: Briefwechsel mit Richard Stachnick, Grass' alter Lateinlehrer, der in "Hundejahre" schon erwähnt ist, war hilfreich und ist ins Dorothea-Kapitel eingeflossen; Raddatz: historisches Material? Grass: Historisches Material war Grundlage, aber aktuelle Ereignisse kamen hinzu (Indienreise!); Beispiel: Ernährungsprobleme des 18. Jh. Sah Grass in Indien bestätigt; anderes Beispiel: Dreharbeiten bei einem Film über Wiederaufbau von Danzig; ebenfalls eingeflossen: Betroffenheit über Rücktritt von Willy Brandt, die ins Kapitel über Lena Stubbe eingeflossen ist; Grass hat ein "etwas unbehagliches Gefühl" bei dem aktuellen Gespräch und fühlt sich an seine Lehrzeit als Steinmetz erinnert: sein Steinmetzlehrer Singer ließ Grass die ganze Zeit über Fehler machen und hat ihn erst später in Werkstattgeheimnisse eingeweiht; Grass kann dies heute verstehen, denn er selbst hat heute eine "Scheu, über das Herstellen zu sprechen", da er befürchtet, dass alles "aufs Machbare" reduziert wird; diese Scheu hat sich bei Grass gesteigert; vor 10 Jahren hätte er noch "viel bedenkenloser über den Aufbau der 'Blechtrommel' schwadroniert"; Raddatz: Geschichtsbild im "Butt" ist skeptisch; Grass: Skepsis gegenüber Geschichte und Geschichtsschreibung; über Essgewohnheiten und -Gebräuche in der Geschichte weiß man beispielsweise nach wie vor wenig; Fitkion ist ehrlicher und genauer, als Glauben an die Geschichtsschreibung; Raddatz: gegenwärtige Meinungen: Bedenken gegen Entwicklungen in der Geschichte; Grass: wird auch deutlich im neunten Teil des "Butt" (Hafenaufstand in Danzig); Skepsis gegenüber dem Fortschrittsbegriff der europäischen Aufklärung.



Urtitel:
Gespräch mit Günter Grass Tl. 2
Anfang/Ende:
Steckt dahinter wieder…49, 50 oder 51 erschienen.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
Gespräch
Historischer Kontext:

Veröffentlichung des "Butt"

Schlagworte:

Person:
Montau Dorothea von; Brandt Willy; Mielau Sybille; Stubbe Lena
Werke:
Der Butt; Hundejahre
Sach:
Ernährung; Steinmetz; Geschichtsschreibung; Fiktion; Aufklärung; Fortschritt
Geo:
Danzig; Indien
Zeit:
18. Jahrhundert
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
30.06.1977
Datumszusatz:
Erstsendejahr: 1977
Aufnahmeort:
Frankfurt am Main?
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:45:33
Kopie:

Länge der Kopie:
00:47:49
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Herkunft:

Sender / Institution:
Inter Nationes
Sendereihe:
0
Archivnummer:
B001540006/3018459
Produktionsnummer:
4500-002101.100-300
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Interviewpartner)
Person:
Raddatz, Fritz J. (Interviewpartner)
Person:
Schultz, Uwe (Redaktion)

Zitieren

Zitierform:

Gespräch mit Günter Grass Tl. 2. Frankfurt am Main? .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export