Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1214

Morgenmagazin: Interview Günter Grass : Grass zum CDU-Parteitag 1997 in Leipzig

Was geht dem "Störenfried" Grass durch den Kopf, wenn er den gegenwärtigen Parteitag der CDU in Leipzig betrachtet? Grass: Über seine Rolle als "Nestbeschmutzer", "vaterlandsloser Geselle" und "Schwarzseher" in der Frage nach der Deutschen Einheit; Einheit sei auf Lügen gebaut, die bis heute anhielten; Kanzler Kohl halte sich mit Hilfe von Lügen und setze diesen Kurs fort; sozialer Bruch in Deutschland; beim Wirtschaftswunder sei es gelungen, den raubtierhaften Kapitalismus zu "zivilisieren", was seit der Einheit nicht mehr möglich sei; große Zahl von Arbeitslosen und Jugendlichen ohne Ausbildungsstelle; neue Form von "Asozialen" in den Chefetagen großer Firmen (Grass nennt Siemens); von alldem sei in Leipzig keine Rede gewesen.



Urtitel:
Morgenmagazin: Interview Günter Grass
Anfang/Ende:
Herr Grass, Sie…von diesen Leuten.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

CDU-Parteitag 1997 in Leipzig

Schlagworte:

Person:
Kohl Helmut
Sach:
Deutsche Einheit; Wirtschaftswunder; Kapitalismus; Siemens
Geo:
Leipzig
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
15.10.1997
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Originallänge:
00:02:03
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
MAZ-Beta
Kopie:

Länge der Kopie:
00:02:04
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Sendereihe:
ARD Frühstücksfernsehen -Morgenmagazin
Archivnummer:
0264714
Produktionsnummer:
812190
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Hepper, Heiner (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Morgenmagazin: Interview Günter Grass. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export