Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1228

Interview zum Friedensnobelpreis

Statement von Grass zum Friedensnobelpreis 1973: Dass Willy Brandt 1971 den Friedensnobelpreis bekommen hat, war richtig; bei den Preisträgern von 1973, Henry Kissinger und Lê Đức Thọ, können man sehen, dass der Versuch, Frieden zu stiften, fehlgeschlagen ist; das diskreditiere den Preis.



Urtitel:
Tagesmagazin: Interview mit Günter Grass zum Friedensnobelpreis - Trailer
Anfang/Ende:
Herr Grass, Friedensnobelpreis…diskreditiert den Friedensnobelpreis.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

Der Friedensnobelpreis ist 1973 an den US-Außenminister Henry Kissinger und den vietnamesischen Politiker Lê Đức Thọ vergeben worden, nachdem er 1972 nicht verliehen wurde und somit 1971 Willy Brandt der letzte Preisträger war; Lê Đức Thọ war mit daran beteiligt gewesen, dass es 1973 im Vietnam-Krieg zu einem Waffenstillstandsabkommen kam; er lehnte den Preis jedoch mit der Begründung ab, das in seinem Land noch immer kein Frieden herrsche.

Schlagworte:

Person:
Lê Đức Thọ; Kissinger Henry; Brandt Willy
Sach:
Friedensnobelpreis; Krieg
Geo:
Vietnam
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
10.12.1973
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Anmerkung Qualität:
Flecken
Original:

Originallänge:
00:00:39
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
MAZ-Beta
Kopie:

Länge der Kopie:
00:00:39
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Sendereihe:
Tagesmagazin
Archivnummer:
45-5536
Produktionsnummer:
241800
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Münchenhagen, Reinhard (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Tagesmagazin: Interview mit Günter Grass zum Friedensnobelpreis - Trailer. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export