Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1240

Bericht aus Bonn: Gespräch über die Äußerungen Willy Brandts auf dem Nürnberger Parteitag zur Ostpolitik

Frage an drei ehemalige Danziger: Äußerungen Willy Brandts "zu wenig"? Staatssekretär Horst Ehmke: Hält die Äußerungen nicht für zu wenig; es ginge darum, klar zu machen, dass die jetzigen Grenzen anerkannt würden; ausstehend sei ein Friedensvertrag zwischen Deutschland und Polen; Möglichkeiten einer europäischen Friedenordnung müssten offengehalten werden; Grass: zwanzig Jahre lang erfolglose deutsche Ostpolitik; gemessen daran seien die Äußerungen Brandts "sehr wenig"; in der gerade begonnenen neuen Deutschlandpolitik sei es hingegen "ein bedeutender Schritt"; als Danziger sieht Grass die deutschen Ostprovinzen als "verspielt" an; nach begangenem deutschen Unrecht Vertreibung der Deutschen bzw. Danziger aus diesen Gebieten; mit der Friedenspolitik müsse klar und deutlich gemacht werden, dass die "Unrechtspolitik" nicht fortgesetzt werde; die Ostprovinzen seien immer deutsche Gebiete gewesen, die aber zu Recht vorloren worden seien; nationalistische Ansprüche von polnischer Seite weist Grass zurück; Senator aus Hamburg (Heinz Ruhnau): ein deutscher Außenminister sollte das sagen, was notwendig und möglich ist; als Einzelne in der Debatte müsse man die Politik Brandts glaubwürdig machen; Vertreibung 1946 aus Danzig als erlittenes Unrecht; es müsse ein Strich gezogen werden, um in Europa in einer Friedensordnung zu leben; kein neues Unrecht; Frage: hat wirklich der Außenminister gesprochen? Ehmke: Brandt sei nicht schizophren; Brandt habe als Außenminister und Parteimitglied gesprochen; <bricht ab, obwohl Grass noch zu einer Antwort ansetzt>



Urtitel:
Gespräch über die Äußerungen Willy Brandts auf dem Nürnberger Parteitag zu einer neuen Ostpolitik mit Horst Ehmke, Günter Grass und Heinz Ruhnau
Anfang/Ende:
Habe ich recht…zur dieser Politik sagt (bricht ab)
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Gespräch
Schlagworte:

Geo:
Danzig; Polen; DDR; Nürnberg
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
22.03.1968
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Anmerkung Qualität:
bricht ab
Original:

Originallänge:
00:05:00
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
MAZ-Beta
Datenformat:
VOB
Kopie:

Länge der Kopie:
00:05:00
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Sendereihe:
Bericht aus Bonn
Archivnummer:
0005823
Produktionsnummer:
592600
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))
Person:
Ehmke, Horst (Beitragende(r))
Person:
Ruhnau, Heinz (Beitragende(r))
Person:
Rohlinger; Rudolf, (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Gespräch über die Äußerungen Willy Brandts auf dem Nürnberger Parteitag zu einer neuen Ostpolitik mit Horst Ehmke, Günter Grass und Heinz Ruhnau.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export