Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1312

Günter Grass äußert sich zu seinem Eingeständnis als Mitglied der Waffen-SS : Telefongespräch (Zusammenschnitt) mit Stephan Lohr

O-Ton Grass (telefonisch) mit kurzen, moderierenden Zwischensätzen, die ein offenbar längeres Interview abkürzen: unmittelbar nach dem Krieg hat Grass die Greultaten des Dritten Reichs noch nicht begriffen; mehr als die Zugehörigkeit zur Waffen-SS belaste ihn selber, dass er nicht die richtigen Fragen gestellt habe, z.B. beim Verschwinden des eigenen Onkels, eines Mitschülers und eines Lehrers; Grass sei nicht in der Lage gewesen, die SS-Zugehörigkeit in der Öffentlichkeit isoliert mitzuteilen; dies sei erst möglich gewesen, nachdem er die Form der Autobiographie gefunden habe; sein politisches Engagement und seine Ansichten revidiert Grass nicht; er sei nicht durch äußere Bedingungen (Archivfunde), sondern aus eigenem Antrieb dazu gekommen, sich jetzt dazu zu äußern; er habe Erleichterung empfunden, als ihm das "schwierige Unterfangen, dieses Buch zu schreiben" gelungen sei.



Urtitel:
Günter Grass äußert sich
Anfang/Ende:
Nach dem Krieg…als geglückt erschien.
Genre/Inhalt:
Biographie
Präsentation:
Interview
Schlagworte:

Werke:
Beim Häuten der Zwiebel
Sach:
Waffen-SS; Drittes Reich; Politisches Engagement; Autobiographie
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
17.08.2006
Datumszusatz:
Laut Datenbankauszug Sendung am 16.08.2006
Aufnahmeort:
Bremen
Sprachen:
deutsch
Original:

Originallänge:
00:02:59
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
CD
Kopie:

Länge der Kopie:
00:03:02
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sendereihe:
Nordwestradio - Kulturjournal
Archivnummer:
B003164490
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Günter Grass äußert sich. Bremen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export