Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1323

Der Grass-Brief an den Danziger Stadtrat

Grass' Zugehörigkeit zur Waffen-SS betrifft auch die Stadt Danzig; Lech Walensa hat gefordert, dass Grass seine Ehrenbürgerschaft zurückgibt; Grass hat einen Brief an den Danziger Bürgermeister geschrieben; in diesem Brief erklärt Grass sein langes Schweigen, "verneigt" und entschuldigt sich vor den Polen und Lech Walensa; für die Diskussion um die Ehrenbürgerschaft hat er Verständnis; er weist jedoch auf die Lehre hin, die ihm erteilt wurde; nachdem Lech Walensa den Brief gelesen hat, spricht dieser von einer Chance auf eine neue Freundschaft; der Stadtrat der Stadt Danzig wird sich wohl nicht mehr mit der Debatte beschäftigen; der Antrag zur Entziehung der Ehrenbürgerschaft ist von der PiS-Partei zwar angekündigt, aber nie gestellt worden.



Urtitel:
Grass-Brief an Danziger Stadtrat. Live-Ko mit Thomas Rautenberg
Anfang/Ende:
(Anmoderation) 7 Uhr 22, 8 Minuten…Rautenberg im Nordwestradio. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Gespräch
Schlagworte:

Person:
Walesa Lech
Werke:
Beim Häuten der Zwiebel
Sach:
Waffen-SS; Ehrenbürger; Stadtparlament; Stadtrat; PiS-Partei
Geo:
Danzig; Polen
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
23.08.2006
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Original:

Originallänge:
00:03:30
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
CD
Kopie:

Länge der Kopie:
00:03:31
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sendereihe:
Nordwestradio Journal

Zitieren

Zitierform:

Grass-Brief an Danziger Stadtrat. Live-Ko mit Thomas Rautenberg. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export