Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1538

Eindrücke nach dem Israel-Besuch

Interview mit Günter Grass nach dessen 14tägiger Israel-Reise Frage: Grass als junger deutsche in Israel - Eindrücke? Grass: als Deutscher reise man nicht alleine nach Israel; bewusste Einladung des Außenministeriums als bewusster Kontakt mit Westdeutschland; dies sei als Vertrauensbeweis zu werden; es stelle sich die Frage, ob die Deutschen bereit wären, dieses Vertrauen auch zu erfüllen; er sei von Israel überrascht gewesen; Israel lasse sich nicht mit anderen Staaten vergleichen abgesehen von der demokratischen Staatsform; seine Eindrücke habe er bislang kaum sortiert, dies bedürfe einer gewissen Zeit; Frage: Lässt sich für Grass die Fragen beantworten, die sich für viele junge Deutsche stelle: "Kann und soll man nach Israel fahren? Ist dies eine Aufgabe? Muss man Angst haben, nach Israel zu fahren?" Grass: Angst müsse man nicht haben, wenn man offen spreche und offen Fragen beantworte; allenfalls Skapsis und Neugierde; ratsam sei, nicht zu schnell Versöhnung und Vergessen anzustreben, dafür sei es noch zu früh; den tiefen Graben dürfe man nicht harmonisierend überbrücken; statt dessen deutliches Fragenstellen; die jüngere Generation könne in dieser Hinsicht vieles leisten, was die ältere Generation nicht könne; Frage: Verständnigung mit Israel überhaupt möglich? Grass: dies hänge vom Begriff der Verständigung ab; zunächst müsse das Vokabular überprüft werden (Beispiel "Wiedergutmachung"); die Diskussion und die Wunde müssten offengehalten werden; dies sei Aufgabe besonders der jungen Generation, grade da diese unschuldig sei und eine Hypothek ihrer Väter und Großväter habe übernehmen müssen.



Urtitel:
Interview mit Günter Grass über seine Reise nach Israel
Anfang/Ende:
Herr Grass, vierzehn…hätten abtragen sollen.
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

14tägige Israel-Reise von Grass auf Einladung des israelischen Außenministeriums

Schlagworte:

Sach:
Reise; Versöhnung; Generation; Außenministerium; Vergessen
Geo:
Israel
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
05.04.1967
Datumszusatz:
ESD unbekannt
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:04:21
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:04:21
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Archivnummer:
3402485000 Tontr.-Verweisung 0401290000
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Schloss, Rolf (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Interview mit Günter Grass über seine Reise nach Israel. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export