Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1608

Pointierter Biss bei "Fundsachen für Grass-Leser" : Ausstellung Im Literaturarchiv der Berliner Akademie der Künste 2002

Gustav Gründgens und Günter Grass sind nicht nur die Initialen gemeinsam, sondern auch Ruhm und Ehrungen zu Lebzeiten; in der Berliner Akademie der Künste in Berlin werden aus Anlass des 75. Geburtstages von Günter Grass die "Fundsachen für Grass-Leser" ausgestellt; in der Ausstellung werden u.a. Briefwechsel von Grass mit Schriftstellerkollegen und Politikern (Graf, Schiller, Brandt, Adorno); die Briefwechsel zeigen Grass' intensives politisches Engagement; als erste öffentliche politische Äußerung gilt der offene Brief von Grass an Anna Seghers anlässlich des Mauerbaus in Berlin im August 1961; Stefan Hermlin hatte am 27. August darauf geantwortet, dass Grass nicht begreife, worum es in Deutschland gehe; Karin Kiwus (Kuratorin der Ausstellung und Sekretärin des Bereichs Literatur an der Akademie der Künste): hebt die Kreativität und die streitbare Zeitgenossenschaft von Günter Grass hevor; Arbeitsweise von Grass: erste Fassungen in Blindbände mit dem Füller geschrieben; unter den Exponaten der Ausstellung sind unveröffentlichte Gedichte und Arbeitspläne und -tagebücher belegen Grass' akribische und kritische Arbeitsweise; Entstehung eines Werkes in drei bis vier Fassungen; Grass gibt sich die Seitenzahlen für bestimmte Zeiträume genau vor; den Computer meidet Grass bei seiner Arbeit, da dieser zu früh suggerieren würde, dass ein Werk fertig ist; die letzte Fassung tippt Grass daher auf Schreibmaschine; die handbeschriebenen Seiten sind oft mit Zeichnungen und Skizzen versehen; Kiwus: Illustrationen sind oft begleitend zum Werk, oft aber auch alternativ dazu; 101 Aquarelle zu "Mein Jahrhundert" zeigen den zeitgeschichtlichen Hintergrund von Grass; Kiwus: Grass beschreibe jedes Jahr des 20. Jahrhunderts mit "pointierendem Biss"; Beispiel 1945: Hakenkreuz aus Knochen, das im Abgrund versinkt.



Urtitel:
(Grass) Kulturreport (14.10.2002)
Anfang/Ende:
(Anmoderation) G.G. Diese Kürzel…Akademie der Künste. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Kunst
Präsentation:
Feature
Historischer Kontext:

Ausstellung "Fundsachen für Grass-Leser" in der Berliner Akademie der Künste 2002; 75. Geburtstag von Günter Grass.

Schlagworte:

Person:
Gründgens Gustav; Graf Oskar Maria; Brandt Willy; Schiller Karl; Seghers Anna; Adorno Theodor; Hermlin Stefan
Werke:
Kinderlied; Hundejahre; Mein Jahrhundert; Fundsachen für Grass-Leser
Sach:
Ausstellung; Ruhm; Politik; Engagement; Arbeitsweise; Arbeitsplan; Aquarell
Geo:
Berlin
Zeit:
20. Jahrhundert
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
14.10.2002
Datum Erstsendung:
14.10.2002
Aufnahmeort:
Köln
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Originallänge:
00:04:28
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
WAV
Kopie:

Länge der Kopie:
00:04:28
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sendereihe:
Kulturreport
Archivnummer:
3521579000
Produktionsnummer:
116753
Teilnehmende:

Person:
Radtke, Rosemarie (Vorredner(in))
Person:
Wegmeyer, Bernd (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

(Grass) Kulturreport (14.10.2002). Köln .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export