Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1615

Grass durchbricht alle Vorschriften des Protokolls : Dialog der Kulturen im Jemen

Auf seiner Reise durch den Jemen bemüht sich Grass um den "Dialog der Kulturen" Eindrücke und Fazit von der Jemen-Reise: O-Ton Grass: Glücksmomente bei der Reise durch das Land; die Mischung der Landschaft, die Kultur und die Menschen beeindrucken Grass; er sehe in jedem Menschen ein individuelles Gesicht, was den Vorurteilen einer fundamentalistischen Masse, wie sie im Western existieren, entgegen stehe; ungewöhnliche Bilder von Grass: Grass tanzt in der Hauptstadt Sanaa; von einer Moschee aus wird Grass willkommen geheißen und wird wie ein Staatsgast hofiert; Staatspräsident Ali Abdullah Salih will Grass mit dem höchsten Orden des Landes auszeichnen, doch Grass unterbricht die Verleihung und legt ein Wort für einen jemenitischen Exilautor ein; O-Ton Grass: ein starkes Land wie der Jemen können kritische Schriftsteller aushalten; Kritik gehöre wie das Salz zur Suppe dazu; gegenüber dem Gerichtsurteil gegen den jemenitischen Schriftsteller habe die Literatur auf lange Sicht den längeren Atem; die schonungslose Offenheit von Günter Grass findet Zuspruch; Grass: kann für andere Schriftsteller reden, die ihre Meinung nicht frei äußern können; dies habe er schon in den Ostblock-Ländern getan; von einigen arabischen Schriftstellern wird der Grass-Besuch als Bevormundung aufgefasst; mit arabischen Autoren diskutiert Grass drei Tage lang, dabei auch bekennende Islamisten; bei Grass' Bemerkung, man könne sowohl Freund der Araber als auch Freund Israels sein, erhebt sich Unruhe unter den Anwesenden; zur arabischen Rhetorik gehört auch unter den Intellektuellen der Antizionismus; dennoch findet bei dem Treffen auch Dialog statt; beim Treffen wird die Alltagsdroge Kat (vom Kathstrauch) gekauft und sorgt für euphorische Stimmung; Grass fordert die Trennung von Kirche und Staat und eine offene Diskussion über Sexualität und Erotik; dabei trifft Grass auf Widerspruch; O-Ton einer jemenitischen Dichterin: das Wort "Körper" lässt die Dichterin nicht an Erotik denken, sondern an verbrannte Körper palästinensischer Jungen, die Opfer von israelischen Waffen geworden sind; ein Austausch von jemenitischen und deutschen Schriftstellern über das "Literarische Kolloquium" in Berlin ist geplant; Grass will bald wieder in den Jemen reisen zu einem Kongress über die Probleme wiedervereiniger Länder; der Jemen ist 1990 wiedervereinigt worden; für Grass ist hier die Einheit in manchen Teilen besser verwirklicht worden als in Deutschland.



Urtitel:
Kulturreport (17.12.2002)
Anfang/Ende:
Über den Beginn…durch den Jemen. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Kultur
Präsentation:
Feature
Historischer Kontext:

Günter Grass bereist den Jemen Vom 10. bis 17. Januar bereiste der Literaturpreisträger aus Deutschland den Jemen. In der Hauptstadt Sana'a nahm er gemeinsam mit seinen jungen Schriftstellerkollegen Judith Hermann, Katrin Röggla und Ingo Schulze sowie einigen Arabisten und Orientalisten an einem deutsch-arabischen Schriftstellertreffen teil. In Tarim eröffnete Grass ein nach ihm benanntes Zentrum zur Förderung der jeminitischen Lehmbauweise. Die Bauweise hat u.a. die weltberühmten, 500 Jahre alten Hochhausbauten aus Lehm in Shibam hervorgebracht.

Schlagworte:

Person:
Ali Abdullah Salih
Werke:
Ein weites Feld
Sach:
Dialog; Reise; Staatspräsident; Schriftsteller; Literatur; Antizionismus; Sexualität; Erotik
Geo:
Berlin; Israel; Jemen; Sanaa
Zeit:
1972; 1990
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
17.12.2002
Datum Erstsendung:
17.12.2002
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Originallänge:
00:24:31
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
WAV
Kopie:

Länge der Kopie:
00:06:07
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sender / Institution:
Saarländischer Rundfunk (SR)
Sendereihe:
Kulturreport
Archivnummer:
3523921000
Produktionsnummer:
445767
Teilnehmende:

Person:
Bloch, Werner (Vorredner(in))
Person:
Kürten, Jochen (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Kulturreport (17.12.2002). unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export