Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1679

Günter Grass wird 80 (persisch)

unbekannt

Ali Amini stellt den Schriftsteller Günter Grass vor, der an diesem Tag 80 Jahre alt wird: Grass als kulturell und politisch einflussreiche Persönlichkeit; nach Thomas Mann, so eine verbreitete Meinung, hat kein deutscher Autor eine solch große nationale und internationale Wirkung erzielt; Kritiker beschreiben Grass als weitsichtigen und trotzigen Autor, der soziale Ungerechtigkeiten anprangert; jeder Kritiker, ob wohlgesonnen oder ablehend, nimmt Grass als am meisten innovativen, kontemporären deutschen Autor wahr; in seinen Werken reflektiert er die gegenwärtige Gesellschaft; seinen Weltruhm hat Grass 1959 durch "Die Blechtrommel" erlangt; durch den Roman und durch dessen Protagonisten Oskar Matzerath gibt Grass auch Einblicke in sein eigenes Leben; Parallelen zwischen Oskar Matzerath und Grass' eigener Biographie; dabei klärt "Die Blechtrommel" über politische und historische Zusammenhänge auf sowie über die Missstände in der Gesellschaft. O-Ton Grass (persisch übersprochen): Schreiben "gegen die verstreichende Zeit" In späteren Werken kritisiert Grass die Umstände in der deutschen Gesellschaft; unter dem Deckmantel des Wirtschaftswachstums erkennt er die selben unmoralischen Mechanismen, die es schon in der Vergangenheit gegeben hat. Grass gewann über die Zeit immer mehr internationales Ansehen; als er 1999 den Nobelpreis erhielt, waren einige Kritiker erstaunt; in der Begründung des Nobelpreis-Kommitees heißt es, dass es Grass gelungen sei, die vergessenen Seiten der Geschichte aufzudecken. Nach Thomas Mann hat ein Autor je so genau über das menschliche Bewusstsein geschrieben wie Grass; er deckt die Misstände in der Gesellschaft auf, glaubt aber, dass sie nicht durch Literatur behoben werden können; in einem seiner Romane erklärt er die Welt als Zusammenspiel von Gut und Böse. Grass ist auch Zeichner und Bildhauer, hat dies in Düsseldorf und Berlin zwischen 1947 und 1956 studiert; in seinen Romanen, für die er weltbekannt ist, bezieht er sich auf historische Ereignisse und analysiert sie; dabei beschreitet er seinen eigenen Weg des Schreibens, beachtet seine Schreibtechnik sehr genau. Verschiedene Erfahrungen und Lebensphasen haben ihn auf unterschiedliche Weise inspiriert; um der Enge seiner Familie zu entfliehen, ist er Hitlerjunge gewesen und mit 17 Jahren zur SS gekommen; am 20. April 1945 ist Grass im Kriegsgeschehen verletzt worden, am 8. Mai von alliierten Truppen gefangen genommen worden; ein Jahr hat er in Kriegsgefangenschaft verbracht; bei den Befragungen durch die Amerikaner hat er zugegeben, bei der SS gewesen zu sein; danach hat er diese Tatsache verschwiegen. 2006 hat er diese Tatsache erstmalig in einem seiner Bücher erwähnt, was eine breite Debatte ausgelöst hat. Auch außerhalb Deutschlands wird Grass viel Beachtung geschenkt; seine Werke sind in 50 Sprachen übersetzt; im Iran sind, abgesehen von der "Blechtrommel", Gedichte und Kurzgeschichten von ihm veröffentlicht.



Urtitel:
Literatur (16.10.2007). Günter Grass wird >60<
Anfang/Ende:
Barnama elmi ra...bachap rasida ast. (Musik)
Genre/Inhalt:
Biographie
Präsentation:
Feature
Historischer Kontext:

Günter Grass wird 80 Jahre alt

Schlagworte:

Person:
Mann Thomas
Werke:
Die Blechtrommel; Im Krebsgang
Sach:
Gesellschaft; Weltruhm; Nobelpreis; Vergangenheit; Zeichnen; Bildhauerei; SS
Geo:
Iran; Paris; Danzig; Berlin; Düsseldorf
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
16.10.2007
Datum Erstsendung:
16.10.2007
Aufnahmeort:
Bonn
Sprachen:
persisch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Originallänge:
00:10:20
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
WAV
Kopie:

Länge der Kopie:
00:10:20
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Literatur
Archivnummer:
3605640000
Produktionsnummer:
759084
Teilnehmende:

Person:
Amini-Najafi, Ali (Vorredner(in))
Person:
unbekannt, (Autor(in))
Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))

Zitieren

Zitierform:

: Literatur (16.10.2007). Günter Grass wird >60<. Bonn .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export