Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1740

Berliner Künstler und Wissenschaftler sprechen über ihre Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten : "Eine Bilanz von 5 Jahren Auslandsreisen zu den Goethe-Instituten"

Seit 1961 sind Künstler in kulturpolitischer Mission in der ganzen Welt für das Goethe-Institut unterwegs; von diesen Künstlern stellt die Sendung die Berliner Künstler vor: - Hans Heinz Stuckenschmidt (Musiker) - Gespräch mit Gerhard Puchelt und Heribert Brauer - Siegfried Behrend - Katharina Mommsen - Walter Braune - Friedrich Luft Track 2: Anfang bis 9:13: Gespräch mit Günter Grass: Grass: Unterschiede bei Lesungen/Auftritten im Ausland; Frage: Interesse an jungen deutschen Schriftstellern im Ausland? Grass: Das Interesse an deutscher Literatur sei insgesamt sehr groß; Bücher von Böll, Johnson und Grass selbst hätten möglicherweise das Interesse gefördert, aber auch junge Schriftsteller könnten mit Interesse rechnen; er habe hauptsächlich in Skandinavien, England und Italien gelesen; in Brüssel habe er beim Goethe-Institut gelesen wenige Tage nachdem Josef Hermann Dufhues (CDU) die Gruppe 47 mit einer "geheimen Reichsschrifttumskammer" verglichen habe; Grass habe den deutschen Botschafter in Brüssel darauf aufmerksam gemacht; er arbeite gerne als "Kulturexport-Artikel", es sei aber untragbar, im Inland diffamiert zu werden; Grass hat aufgrund dieses Widerspruchs seine Mitarbeit beim Goethe-Institut aufgekündigt. Frage: Wurzel der Entzweiiung vom Goethe-Institut? Grass: Der Einfluss der CDU auf das Goethe-Institut sei groß, was zu bedauern sei; kontroverse Veranstaltungen blieben daher aus, die Programme seien "künstlich harmonisiert"; der Publikumskreis müsse erweitert werden. Frage: Dass Günter Grass und andere aus der Gruppe 47 reisen dürfen, spricht gegen eine parteipolitische Auswahl Grass: Dies sei den Leitern der Goethe-Häuser vorort zu verdanken; eine wichtige Aufgabe sei es, die Rolle des Kulturattachés zu stärken; dieser werde von Bonn aus in sein Amt oft "strafversetzt"; statt dessen müsse man ausgebildete Leute einsetzen, die aus dem kulturellen Bereich kommen; dies hätte dann auch Wirkung auf die Goethe-Institute, da die Berichte anders ausfallen würden; oft würden Künstler (u.a. von der Gruppe 47) eingeladen, bei den Veranstaltungen seien dann aber weder der Botschafter noch der Kulturattaché zugegen; dies sei kürzlich in Mexico City passiert; auch die Freiheit der Leiter der Goethe-Institute müsse gestärkt werden Anschließend Gespräch mit Walter Höllerer über das Literarische Kolloquium in Rom.



Urtitel:
Abendstudio: Weltreise mit Goethe - Berliner Künstler mit kulturpolitischer Mission
Anfang/Ende:
Track 1: (Anmoderation) Im RIAS-Abenstudio…willkommener Gast gefühlt. Track 2: (Anmoderation) Und nun zu…Mikrofon: Rainer Höynck. (Abmoderation, Musik)
Genre/Inhalt:
Kultur
Präsentation:
Gespräch
Schlagworte:

Person:
Goethe Johann Wolfgang; Schnurre Wolfdietrich
Sach:
Goethe-Institut; Kulturpolitik
Geo:
Berlin
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
01.11.1966
Datum Erstsendung:
01.11.1966
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
01:19:54
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
01:20:24
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Abendstudio
Archivnummer:
1740-01: Z139731100 . 1740-02: Z1397312
Produktionsnummer:
DZ 139731100 und DZ 139731200
Teilnehmende:

Person:
Höynck, Rainer (Redaktion)
Person:
Schwaiger, Egloff (Beitragende(r))
Person:
Stuckenschmidt, Karl Heinz (Vorredner(in))
Person:
Puchelt, Gerhard (Vorredner(in))
Person:
Brauer, Heribert (Vorredner(in))
Person:
Behrend, Siegfried (Vorredner(in))
Person:
Reinholm, Gert (Vorredner(in))
Person:
Trier, Hann (Vorredner(in))
Person:
Hütepohl, Karl Ernst (Vorredner(in))
Person:
Höhne, … (Vorredner(in))
Person:
Mommsen, Katharina (Vorredner(in))
Person:
Braune, Walter (Vorredner(in))
Person:
Luft, Friedrich (Vorredner(in))
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Höllerer, Walter (Vorredner(in))
Person:
Schneider, H.W. (Vorredner(in))
Person:
Höynck, Rainer (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Abendstudio: Weltreise mit Goethe - Berliner Künstler mit kulturpolitischer Mission. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export