Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1748

Mitschnitt der Lesung "Schriftsteller lesen in Berlin" 1964 : Mit einem Referat von Klaus Wagenbach, einer Lesung aus "Hundejahre" und Ausschnitten aus der abschließenden Diskussion

Track I: Klaus Wagenbach stellt den Schriftsteller Günter Grass vor: - biographische Daten: Kindheit und Jugend in Danzig, Ausbildung zum Bildhauer und Grafiker - Motive der grafischen Arbeiten - Beginn des literarischen Schaffens mit Theaterstücken und Gedichten - literarischen Durchbruch 1959 mit "Die Blechtrommel" - Kritik an den bisher wenigen Preisen und Auszeichnungen für Grass - Kritik an der Nicht-Vergabe des Bremer Literaturpreises - Zitat aus dem Gedicht "Diana oder die Gegenstände" aus "Gleisdreieck" (WA I (2007), S. 104) und Interpretation der Verse - Stichwort Zweifel: Verweis auf die Kurzprosa "Fünf Vögel" aus "Die Vorzüge der Windhühner" [nicht in der WA!; vgl. aber "Die Vorzüge der Windhühner (2007), S. 41] - Eigenarten der Texte von Grass: Bildlichkeit und Gegenständlichkeit - radikaler Zweifel im Werk von Grass - Zitat aus dem Gedicht "Der elfte Finger" aus "Die Vorzüge der Windhühner" (WA I (2007), S. 34) hinsichtlich des Motivs der Uhr und des Motivs der Prüfung, das sich in der "Blechtrommel" wiederfindet - Zeitgerüste und Zeitindifferenzen in den epischen Werken von Günter Grass - nicht alternde Figuren in Grass' Werken: Schugger Leo, Bebra, Sprotte und Jannemann, Oskar Matzerath - stilistische Gemeinsamkeiten mit Alfred Döblin - Verteilung des epischen Stoffes über mehrere Erzähler in "Hundejahre" - Grass als "revisionistischer Realist": "Inhalt als Widerstand" - Provokation der Gesellschaft "mit Mitteln des Ekels, der Liebe und des Todes" - Grass als Autor und Moralist Track II: Lesung von Günter Grass aus dem Roman Hundejahre, Zweites Buch "Liebesbriefe", WA 4 (2007), S. 301 ("Liebe Cousine Tulla…") bis S. 318 ("…wirft der Kinderwagen…"), dann Sprung zu S. 322, Abschnitt "Ich weiß nicht…" bis "…Richtung Kurhaus davon latschte". Keine Auslassungen oder Abweichungen vom Buchtext, wenige Verleser. Track III: Ausschnitt aus der ca. einstündigen Diskussion; die Fragen an Grass werden vom Sprecher der Sendung, Klaus Wagenbach, rezitiert, Antworten von Grass im O-Ton, mitunter stellt Klaus Wagenbach Gegenfragen bzw. antwortet für Grass. Fragen zum Aufbau der Prosa, zur Arbeitsweise, zu drastischen Darstellungen, zur Gegenständlichkeit im Werk.



Urtitel:
Schriftsteller lesen in Berlin (II)
Anfang/Ende:
Track 1: (Anmoderation) Schriftsteller lesen in…neuen Roman: Hundejahre. Track 2: Liebe Kusine Tulla…Richtung Kurhaus davonlatschte. Track 3: Und nun zur…Halbjahr 1964/65 fortsetzen.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
--
Historischer Kontext:

Veranstaltungsreihe "Schriftsteller lesen in Berlin" der Volkshochschule Tempelhof und RIAS.

Schlagworte:

Person:
Henn Walter; Döblin Alfred
Werke:
Hochwasser; Die Vorzüge der Windhühner; Onkel, Onkel; Noch zehn Minuten bis Buffalo; Die bösen Köche; Zweiunddreißig Zähne; Die Blechtrommel; Gleisdreieck; Katz und Maus; Hundejahre; Berlin Alexanderplatz; Beritten hin und zurüpck; Fünf Vögel
Sach:
Bremer Literaturpreis; Gruppe 47
Geo:
Berlin; Danzig; Paris; Bremen
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
08.11.1963
Datum Erstsendung:
26.04.1964
Aufnahmeort:
Berlin, RIAS
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:59:20
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:59:24
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Archivnummer:
Z25811400 alte Archivnr.: 261 791
Produktionsnummer:
DZ258114 000
Teilnehmende:

Person:
Luther, … (Redaktion)
Person:
Wagenbach, Klaus (Vorredner(in))
Person:
grass Brandt, Willy Brandt (Sonstige)
Person:
unbekannt, (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Schriftsteller lesen in Berlin (II). Berlin, RIAS .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export