Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1749

Literatur ohne Lesebuch - Günter Grass diskutiert mit Berliner Schülern in Neukölln : Günter Grass liest und stellt sich den kritischen Fragen von Schülern

Lesung und Diskussion mit Günter Grass in der Albert-Schweitzer-Schule in Berlin-Neukölln Lesung aus "Katz und Maus", Kapitel VII , WA 4 (2007), S. 68 ("Das Auftreten des…") bis S. 74 ("…die gebohnerten Dielen") mit Auslassungen. Ab 11:28 min.: Diskussion mit den Schülern zu folgenden Fragen: - Zusammenschreibung von Wörtern (z.B. "Wirliebendiestürme") als Stilmittel, um klischeehafte Schlagworte auszudrücken; schwere Lesbarkeit dieser Wörter; Mittel zur Aktivierung und Aufmerksamkeit des Lesers; - Abweichungen vom Sprachgebrauch und von der Zeichensetzung vs. Dichterische Freiheit und Stil - Sprachverkürzungen und Ellipsen als Gegenpol zur Kompliziertheit der deutschen Sprache - Ähnliche Sprachabweichungen bei Alfred Döblin, James Joyce, Arno Schmidt, Uwe Johnson - Änderungen des Stils zwischen "Die Blechtrommel" und "Hundejahre"; "Die Blechtrommel" als "rhetorisches Buch" (Grass); Abhängigkeiten des Stils vom Stoff - Wiederkehrende Figuren und Orte (Danzig); Herkunft der Stoffe - Blasphemische Inhalte in "Katz und Maus" und "Hundejahre" - "schneeschwarz"-Episode in "Hundejahre" - Schreibprozess und Arbeitsweise; Romanentwürfe grafischer Art zur Bewältigung der Stoffmasse; Vor- und Recherchearbeiten - Epische Grundideen als Voraussetzung für Proasschreiben - Schreiben als Beschäftigung mit der Vergangenheit; andauernde Vergegenwärtigung der Vergangenheit - Schreiben als "egoistische Arbeit" - "unästhetische Widerwärtigkeiten" (Schülerzitat) als Mittel zum Tabu-Bruch (z.B. Fehlgeburt in "Hundejahre") - "pessimistische Tendenzen" (Schülerzitat) in Grass' Büchern - Aufgabe des Schriftstellers in der Zeit - Offener Brief zusammen mit Wolfdietrich Schnurre gegen den Mauerbau vs. "Gewissen der Nation", das Grass nicht sein will - Der Schriftsteller als Bürger - Überarbeiten der Reden Willy Brandts "als Bürger mit den Kenntnissen eines Schriftstellers" (Grass) - Debatten um Krise und Tod des Romans - Gegenständliches Schreiben und epische Dimensionen des Schreibens - Schreiben von Kurzgeschichten vor der "Blechtrommel" - Rolle des Theaters in Deutschland; Rückgriff auf Dürrenmatt und Frisch; Unterschiede zum französischen Theater - Nachwirkungen des Nationalsozialismus auf Theater und Kunst allgemein in Deutschland - Behandlung von Grass' Büchern im Schulunterricht - Zusammenspiel von Grafik, Bildhauerei und Schriftstellerei im täglichen Arbeitsprozess - Bedeutung der Gruppe 47 für junge Schriftsteller; Verhältnis zur Literaturkritik innerhalb und außerhalb der Gruppe; Ablehnen von rechten Schriftstellern in der Gruppe 47.



Urtitel:
Schulklassengespräche: In einer Berliner Schulklasse - Literatur ohne Lesebuch
Anfang/Ende:
Wir begrüßen heute…dieses lebendige Gespräch.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
Diskussion
Historischer Kontext:

Lesung und Diskussion mit Günter Grass in der Albert-Schweitzer-Schule in Berlin-Neukölln

Schlagworte:

Person:
Döblin Alfred; Joyce James; Schmidt Arno; Johnson Uwe; Celan Paul; Brandt Willy; Dürrenmatt Friedrich; Frisch Max
Werke:
Die Blechtrommel; Katz und Maus; Hundejahre; Der Besuch der alten Dame; Todesfuge
Sach:
Sprache; Ellipse; Rechtschreibung; Zeichensetzung; Stil; Vergangenheit; Tabu; Theater; Roman; Gruppe 47; Bürger
Geo:
Danzig
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
08.11.1963
Datum Erstsendung:
26.04.1964
Aufnahmeort:
Berlin-Neukölln. Albert-Schweitzer-Gymnasium
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:59:20
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:44:21
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Schulfunk
Archivnummer:
Z258114000 alte Archivnr.: 280-160;
Produktionsnummer:
DZ 229262/002; Tontr.verw.:B023065
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
unbekannt, (Beitragende(r))
Person:
unbekannt, (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Schulklassengespräche: In einer Berliner Schulklasse - Literatur ohne Lesebuch. Berlin-Neukölln. Albert-Schweitzer-Gymnasium .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export