Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1764

Über Amerika : Beobachtungen

Grass über Amerika: erstes Amerika-Bild über Karl May; bei späteren Amerika-Besuchen habe er nichts davon wiedergefunden; zweites literarische Beeinflussung durch Franz Kafka; für Grass ist dies das genaueste Amerika-Bild, obwohl Kafka nie in Amerika gewesen ist; Kafka habe das, was Nicolas Born unter dem Amerika-Mythos versteht, am genauesten eingefangen; die dritte Begegnung mit Amerika fand 1945 durch einen amerikanischen Kaugummi statt; in amerikanischer Kriegsgefangenschaft sei er mit Disziplin einerseits und Überfluss andererseits konfrontiert worden; die erste Phase sei also eine bewundernde Phase gewesen: was von Amerika kommt, ist gut. Danach Phase der Irritation: Der Amerikanische Traum habe immer mehr seine gefährliche Kehrseite gezeigt in einer Form von säkularisierter Religion; man sei in der Phase des Endes des Amerikanischen Traums angelangt; ungewiss sei, ob die Amerikaner dies bemerken würden; in diesem Punkt stimme er Uwe Johnson zu; das Begriffsvermögen der Amerikaner sei älteren Kulturen gegenüber sehr beschränkt, was gefährlich sei; in Diskussionen habe er beispielsweise oft Mühe gehabt, Verständnis für Griechenland in der Zeit der Militärdiktatur zu gewinnen; wie Amerika sich zu Griechenland, Vietnam und Südkorea verhalte, habe nichts mit einer demokratischen Alternative zu tun; bei seinem letzten Amerika-Besuch (Philadelphia) sei ihm deutlich geworden, dass die USA einen der ersten antikolonialen Kriege geführt habe, um sich von Bevormundung zu befreien; heute sei Amerika das Land, das am meisten kolonialen Druck ausübe; diese Diskrepanz zwischen der Gründungsphase und der Gegenwart sei vielen Amerikanern nicht bewusst und sei auch Europäern sehr spät deutlich geworden.



Urtitel:
Literatur RIAS 1975: Das Amerika-Bild des europäischen Schriftstellers
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Hören Sie zum…spät deutlich wurde.
Genre/Inhalt:
Kultur
Präsentation:
Statement
Schlagworte:

Person:
May Karl; Kafka Franz; Born Nicolas; Johnson Uwe
Werke:
Der Verschollene
Sach:
Kolonialismus; Amerikanischer Traum
Geo:
USA; Amerika; Griechenland; Südkorea; Vietnam; Philadelphia
Zeit:
1945
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
30.10.1975
Datum Erstsendung:
30.10.1975
Aufnahmeort:
RIAS Berlin
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:33:35
Analog/Digital:
reformatted digital
Original-Tonträger:
Band
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:06:10
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Archivnummer:
Z13543300, alte Archivnr.: 476-395
Produktionsnummer:
DZ135433001, Tonträgerverw.nr.B008766
Teilnehmende:

Person:
Bothor, Juliane (Redaktion)
Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Literatur RIAS 1975: Das Amerika-Bild des europäischen Schriftstellers. RIAS Berlin .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export