Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1864

Die SPD diskutiert über die zukünftige Wahlkampfunterstützung von Günter Grass

Seit Veröffentlichung des israelkritischen Gedichts von Günter Grass diskutiert die SPD über die Wahlkampfhilfe des Nobelpreisträgers; Christian Lange (parlamentarischer Geschäftsführer), Reinhold Robbe (früherer Wehrbeauftragter) und Hans-Ulrich Klose äußern sich kritisch dazu; Wolfang Thierse hingegen warnt im Deutschlandfunk davor, den Schriftsteller voreilig vom Wahlkampf auszuschließen.



Urtitel:
Tagesschau vom 10.04.2012 um 10:00 Uhr
Anfang/Ende:
In der SPD…wieder aktiv unterstützt
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Feature
Historischer Kontext:

Veröffentlichung des Gedichts "Was gesagt werden muss" und anschließende Debatte um die Israel-Kritik von Günter Grass. Die SPD diskutiert über die zukünftige Wahlkampfunterstützung von Günter Grass

Schlagworte:

Person:
Robbe Reinhold; Klose Hans-Ulrich; Thierse Wolfgang; Lange Christian
Werke:
Was gesagt werden muss
Sach:
SPD; Wahlkampf; Gedicht
Geo:
Israel
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
10.04.2012
Datum Erstsendung:
10.04.2012
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Original:

Originallänge:
00:03:07
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
MPEG 4
Kopie:

Tonträger:
unbekannt
Datenformat Sichtung:
nicht zutreffend
Datenformat Archiv:
nicht zutreffend
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Tagesschau
Teilnehmende:

Person:
Hofer, Jan (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Tagesschau vom 10.04.2012 um 10:00 Uhr. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export