Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1868

Ein politisches Statement hat sich ein Gefäß gesucht : Das ZDF heute Journal zum israelkritischen Gedicht

Leifert, Stefan

Grass' neuestes Gedicht "Was gesagt werden muss" erscheint in internationalen Zeitungen fast wie ein "Vermächtnis"; der Text erscheint wenig lyrisch, vielmehr als Gefäß für eine politische Aussage; Grass' Rundumschlag gegen die Politik Israels ist voll von Übertreibungen und Provokationen Moshe Zimmermann (israelische Historiker): Grass versuche sein eigenes Schweigen zu relativieren; Grass leiste damit Wiedergutmachung für sich selbst; im Gedicht mahnt Grass, dass in Israel eine geheime nukleare Bedrohung heranwachse; Dieter Graumann (Zentralrat der Juden in Deutschland): hält das Gedicht für ein aggressives Pamphlet; Grass verharmlose das brutale Terror-Regime im Iran und dämonisiere statt dessen Israel; Einigkeit besteht in der Meinung, dass Grass Bedrohung und Bedrohte vertausche; Hermann Grohe (CDU-Generalsekretär): Das Gedicht verkenne die Situation, dass der Iran nach Atomwaffen strebe, das Existenzrecht Israels bestreite, den Holocaust leugne und sich einer internationalen Kontrolle der Atomprogramme entziehe; Andrea Nahles (SPD-Generalsekretärin): es bestehe eine reale Bedrohung Israels durch den Iran; Grass habe sich "vergaloppiert"; Zeruya Shalev (Israelische Schriftstellerin): ist durch das Gedicht traurig und frustriert gestimmt worden; Grass sei offenbar mit der Situation in der Region nicht vertraut; es sei ein großes Missverständnis in dem Gedicht; Grass scheint durch das Gedicht seinen Ruf zu verlieren; Untersützer finden sich nur wenige; Wolfgang Gehrcke (Fraktion Die Linke): man müsse mit Israel fair umgehen; Grass zeige eine kritische Solidarität.



Urtitel:
ZDF Heute Journal Online vom 04.04.2012: Empörung über israelkritisches Gedicht.
Anfang/Ende:
Warum, fragt der…eigentlich nicht gemeint.
Genre/Inhalt:
Literaturkritik
Präsentation:
Dokumentation
Historischer Kontext:

Veröffentlichung des Gedichts "Was gesagt werden muss" und anschließende Debatte um die Israel-Kritik von Günter Grass. Nachweis im www: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1612996/Empoerung-ueber-Israel-kritisches-Gedicht#/beitrag/video/1612996/Empoerung-ueber-Israel-kritisches-Gedicht

Schlagworte:

Werke:
Was gesagt werden muss
Sach:
Gedicht; Schweigen; Atommacht; Atomprogramm; U-Boot
Geo:
Iran; Israel
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
04.04.2012
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Anmerkung Qualität:
Original ist 16:9. Dadurch leicht gezerrtes Bild. Ton leicht asychron, dadurch musste Beitrag stark bearbeitet werden.
Original:

Originallänge:
00:06:33
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
MPEG 4
Kopie:

Länge der Kopie:
00:03:33
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sendereihe:
ZDF heute Journal - online
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Beitragende(r))
Person:
Zimmermann, Moshe (Beitragende(r))
Person:
Graumann, Dieter (Beitragende(r))
Person:
Gröhe, Hermann (Beitragende(r))
Person:
Nahles, Andrea (Beitragende(r))
Person:
Shalev, Zeruya (Beitragende(r))
Person:
Gehrke, Wolfgang (Beitragende(r))
Person:
Leifert, Stefan (Autor(in))

Zitieren

Zitierform:

Leifert, Stefan: ZDF Heute Journal Online vom 04.04.2012: Empörung über israelkritisches Gedicht.. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export