Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1870

Replik an Günter Grass zu seinem Europagedicht

Kranefeld, Achim

Lyrischer Kommentar zum Gedicht "Europas Schande"



Urtitel:
Günter, ist der Markt gerecht und dein Poem kein Chaos?
Anfang/Ende:
Hach ja, als.. auch Hellas leben.
Genre/Inhalt:
Literaturkritik
Präsentation:
Statement
Historischer Kontext:

Günter, ist der Markt gerecht und dein Poem kein Chaos ? Replik an Günter Grass, zu: Europas Schande Was hilft der Blick auf alten Kram von Nazis und Obristen? Die Wirtschaft ist der Augiasstall an dem wir heute misten, doch deren Regeln magst Du Dir nicht vor dein Auge heben. Warum im bösen Schuldenspiel nicht Ross und Reiter nennen, Sondern an des Schuldners Statt, ja - um was denn - flennen? Erlass der halben Schuldenlast, das wurde schon gegeben. Wer von geliehnem Gelde lebt, statt es zu investieren, wird sich, ob heut oder antik, auf Dauer ruinieren. Der Ruf nach Seele und Kultur kann davon nicht entheben. Die Schere, die Europa trennt, ist reich und schert die Armen, und hat nicht nur bei Griechenland nicht allzu viel Erbarmen. Sie nennt sich Markt, ist ungerecht, lässt nur die Starken leben. Denn wenn Investitionen sich in Hellas nicht rentieren, ist das Land dazu verdammt, nur weiter zu verlieren. Das ließ die Griechen bauernschlau früh nach dem Euro streben. Der Euro ist ein Schuldschein nur, doch ohne Schuldnernamen, wir alle stehen gerad dafür, wir sagten ja und Amen. Die Griechen ha'm das gleich kapiert, wir lernen's gerade eben. Doch lenkt der Wirtschaft Scherenschnitt nicht Der unter der Klinge, und wer mal an den Griffen sitzt hält nicht so gerne inne. Dies ist des Gordons Knoten heut und weh wir haun daneben. Europas Schande gibt es wohl, sie spricht aus Günters Worten: die geistige Elite kann die Zukunft nicht verorten und ergeht sich nur darin ein Klagelied zu weben. Wie bringt ihr uns Gerechtigkeit anstatt von Hungerkriegen ? könnt ohne Sturz in Tyrannei das Kapital besiegen ? Wenn darauf eine Antwort kommt dann kann auch Hellas leben.

Schlagworte:

Werke:
Europas Schande
Geo:
Griechenland
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
02.06.2012
Aufnahmeort:
Bremen
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Originallänge:
00:03:05
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
mp3
Kopie:

Länge der Kopie:
00:02:51
Tonträger:
CD
Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Arte
Sender / Institution:
Odysse Film
Sender / Institution:
HesseGreutert Film
Sendereihe:
BreKabRa – Das Bremer Kabarett Radio
Teilnehmende:

Person:
Kranefeld, Achim (Autor(in))
Person:
Kranefeld, Achim (Vorredner(in))

Zitieren

Zitierform:

Kranefeld, Achim: Günter, ist der Markt gerecht und dein Poem kein Chaos?. Bremen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export