Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1906

Salman Rushdie über die Inspiration durch Günter Grass

Grass gilt als wichtigster deutscher Schriftsteller, aber auch als heftig umstrittener Kritiker in Gesellschaft und Politik. Bericht von der Geburtstagsfeier im Hamburger Thalia-Theater; zu den Gästen zählen Hans Mayer, Christa Wolf, Siegfried Lenz und Freimut Duve. Christa Wolf: unterstreicht die literarische und politische Bedeutung von Günter Grass; Siegfried Lenz: betrachtet Grass als Freund seit vielen Jahren; Freimut Duve: betont die politische Leistung von Grass. Ausschnitte aus der "Blechtrommel"-Verfilmung Historische Aufnahme von Grass in Danzig Fotografie, die u.a. Grass und Willy Brandt zeigt; Grass' politisches Engagement beginnt in den 1960er Jahren; Ausschnitt aus der "Pinscher-Rede" von Günter Grass im Bundestagswahlkampf 1969; Grass: erinnert an andere, die in seinem Alter sind (Dieter Hildebrandt, Martin Walser), an den sogenannten "Luftwaffenhelfer-Jahrgang"; zu diesem Jahrgang würden "ziemlich zähe Burschen" zählen; Der verfolgte Schriftsteller Salman Rushdie ist der Überraschungsgast auf der Geburtstagsveranstaltung. _______ Salman Rushdie im Interview mit Ulrich Wickert für die "Tagesthemen" Wickert: Welchen Einfluss hat Grass auf Rushdie? Rushdie: Großen Einfluss bereits vor 30 Jahren, als Rushdie noch studiert hat; die Lektüre der "Blechtrommel" habe ihn dazu veranlasst, Schriftsteller zu werden; auch das geschichtliche Thema habe ihn gereizt, in Rushdies Fall die Geschichte Indiens; von Grass habe er gelernt, das historische Material in Literatur einzubauen und mit einer phantastischen Art zu verbinden; Wickert: Beeinflussung durch die phantastische Art von Günter Grass? Rushdie: bestätigt den starken Einfluss; Sinn und Zweck sei eine intensivere Darstellung der Wirklichkeit, dies sei auch der Schlüssel zu Grass' Literatur; Märchen seien bei Grass eine Möglichkeit, über die reale Welt zu sprechen; Wickert: Gegen Rushdie hat nach wie vor der Mordaufruf des Iran Bestand; glaubt Rushdie, dass sich dies nach dem Regierungswechsel im Iran ändern könnte? Rushdie: möchte dies abwarten; die europäischen Regierungen, insbesondere die britische, hätten Einfluss darauf; Wickert: Fühlt Rushdie sich von Frankreich und Deutschland ausreichend unterstützt? Rushdie: möchte sich dazu nicht äußern; Wickert: Wird Rushdie durch diesen Mordaufruf beim Schreiben blockiert? Rushdie: verneint; er sei nicht der erste verfolgte Schriftsteller; in Algerien beispielsweise würden Schriftsteller noch viel stärker verfolgt; als Schriftsteller müsse man einfach seine Arbeit weiter verfolgen; Grass gebe ein gutes Beispiel, er spreche immer das aus, was er denke.



Urtitel:
Tagesthemen F: 5595: Gespräch mit Salman Rushdie
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Siebzig Jahre alt…Rushdie. Thank you.
Genre/Inhalt:
Literatur
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

70. Geburtstag von Günter Grass Geburtstagsfeier vor dem eigentlichen Geburtstag im Hamburger Thalia-Theater

Schlagworte:

Person:
Brandt Willy; Erhard Ludwig; Hildebrandt Dieter; Walser Martin
Werke:
Die Blechtrommel
Sach:
Geburtstag; Verfolgung; Politisches Engagement; Mordaufruf
Geo:
Hamburg; Danzig; Indien; Iran; Frankreich; Großbritannien; Deutschland
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
13.10.1997
Aufnahmeort:
Hamburg, Thalia Theater; weitere
Sprachen:
deutsch
Original:

Originallänge:
00:03:30
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
Digi Beta
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Länge der Kopie:
00:07:40
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Rundfunk im amerikanischen Sektor (RIAS)
Sender / Institution:
Deutschlandradio (DLR)
Sendereihe:
Tagesthemen
Archivnummer:
0000131097
Produktionsnummer:
0000005595
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
Rushdie, Salman (Vorredner(in))
Person:
Wickert, Ulrich (Vorredner(in))
Person:
Wolf, Christa (Beitragende(r))
Person:
Enzensberger, Hans Magnus (Beitragende(r))
Person:
Duve, Freimut (Beitragende(r))
Person:
Mayer, Hans (Beitragende(r))
Person:
Deppendorf, Ulrich (Redaktion)
Person:
Berghoff, Dagmar (Vorredner(in))
Person:
Pflüger, Bert (Redaktion)
Person:
Uhde, Patrick (Redaktion)
Person:
Schmutte, Nicole (Redaktion)

Zitieren

Zitierform:

Tagesthemen F: 5595: Gespräch mit Salman Rushdie. Hamburg, Thalia Theater; weitere .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export