Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

DB-Nummer: 1978

Günter Grass hält nichts von Facebook : Kritik an sozialen Netzwerken. Mit engl. Untertiteln

Grass: Über seine 18 Enkelkinder habe er Einblicke in die vernetzte Welt und habe Bedenken; wer bei Facebook 500 Freunde habe, der habe eigentlich gar keinen Freund; dies sei für seine Enkelkinder schwer zu verstehen; das direkte Erleben und der direkte Kontakt - z.B. auch mit einem Buch - könnten durch Virtuelles nicht ersetzt werden; er selbst schreibe seine Manuskripte nach wie vor mit der Hand und seiner Olivetti-Schreibmaschine und besitze weder einen Computer noch ein Handy; die dauernde Erreichbarkeit und Überwachbarkeit [NSA-Abhörskandal 2013] sei eine furchtbare Vorstellung; er wundere sich, dass nach den neusten Erkenntnissen [NSA-Abhörskandal] nicht Millionen Menschen von den sozialen Netzen abwenden würden; wenn er Informationen benötige, recherchiere er nach wie vor in Büchern und Bibliotheken; mit den modernen Mitteln lasse sich alles beschleunigen, der Arbeitsvorgang des Schreibens hingegen nicht; wenn dies geschehe, gehe dies auf Kosten der Qualität



Urtitel:
Facebook ist Scheißdreck
Anfang/Ende:
(Vorspann) Also bei der ...Kosten der Qualität. (Abspann)
Genre/Inhalt:
Politik
Präsentation:
Interview
Historischer Kontext:

NSA-Abhörskandal 2013 Die Überwachungs- und Spionageaffäre 2013 bezieht sich auf Enthüllungen von als Top Secret gekennzeichneten Dokumenten der National Security Agency (NSA) und darauf folgend weiterer Veröffentlichungen. Der US-amerikanische Whistleblower Edward Snowden enthüllte Anfang Juni 2013, wie die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich seit spätestens 2007 in großem Umfang die Telekommunikation und insbesondere das Internet global und verdachtsunabhängig überwachen und die so gewonnenen Daten auf Vorrat speichern. Auch Gebäude und Vertretungen der Europäischen Union sollen mit Hilfe von Wanzen ausspioniert worden sein. Im Verlauf der Affäre berichteten Medien über ähnliche Aktivitäten von weiteren Staaten.

Schlagworte:

Sach:
Facebook; NSA; Computer; Internet; Schreibmaschine; Buch
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
04.09.2013
Aufnahmeort:
Mön, Dänemark
Sprachen:
deutsch / englisch
Betriebsarten:
Stereo
Anmerkung Qualität:
HD - dadurch senkrechte Streckung
Original:

Originallänge:
00:02:11
Analog/Digital:
born digital
Original-Tonträger:
File
Datenformat:
MPEG 4
Kopie:

Länge der Kopie:
00:02:12
Tonträger:
DVD
Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Teilnehmende:

Person:
Grass, Günter (Vorredner(in))
Person:
unbekannt, (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Facebook ist Scheißdreck. Mön, Dänemark .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export