Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 2284

Sondersendung zur "Rede von der Wut über den verlorenen Milchpfennig" : Verschollenes Konzert mit Günter Grass und Aurèle Nicolet wiederentdeckt

Grass, Günter GND

Konzert beginnt ab 17:00- 51:52 (CD 1) Teil 2 beginnt mit "Askese" und endet bei 42:50 (Gesamtzeit 00:47:07) (CD 2) Beifall Sonatine für Flöte und Klavier. Komponist Pierre Boulez Gedicht „Ausgefragt“ Gedicht „Ehe“ Gedicht „Annabel Lee. Hommage à Edgar Allan Poe“ Gedicht “Pan Kiehot” Gedicht “Kinderlied” „März“ – Gedicht für Sprechstimme und Bassflöte. Komponist Aribert Reimann Density 21.5 für Querflöte solo. Komponist Edgar Varèse Sequenza I für Flöte. Komponist Luciano Berio Gedicht „Askese“ für Flöte, Sprechstimme und Tonband. Realisation des Tonbandes: Hans Harder, Komponist Klaus Huber Elis. Drei Nachtstücke für Klavier nach einem Gedicht von Erich Trakl. Komponist Heinz Holliger Gedicht „Advent“ (in Memoriam Walt Disney) Gedicht „Der Neubau“ Gedicht „Kettenrauchen“ Gedicht „In Ohnmacht gefallen“ Gedicht „Kleckerburg“ „Rede von der Wut über den verlorenen (zu verlierenden) Milchpfennig" Paraphrase für einen Sprecher, Flöten und Tasteninstrumente nach einem Text von Günter Grass „Die Wut über den verlorenen Milchpfennig“ (Paraphrase über ein Beethoven-Rondo. Komponist Jürg Wyttenbach. Musik „Aber zurück zum Milchpfennig…“ Fortsetzung der Wut-Rede „Butterfass. Butterfass…“ Zugabe


Urtitel:
Sondersendung: Rede von der Wut über den verlorenen Milchpfennig
Anfang/Ende:
(Trailer: Nordwestradio) ...begrüßt Sie Alexander…dankt Alexander Solloch.
Genre/Inhalt:
Musik
Historischer Kontext:

Stand: 12.10.2015 11:41 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min. Grass-Vertraute entdecken historische Tonbänder: das Hannover-Konzert 1967 Sendung: Donnerstag, 15. Oktober, 20.00 Uhr, NDR Kultur und Nordwestradio Kurztext: Zwei Wochen vor seinem Tod im April dieses Jahres hatte Günter Grass vertrauten Journalisten ein paar alte Schachteln mit historischen Tonbändern in die Hand gedrückt: "Hört doch mal rein, was da drauf ist", sagte er. Auf den Bändern fanden sich verloren geglaubte Aufnahmen eines Konzerts im Oktober 1967. Dort war Günter Grass mit dem Flötisten Aurèle Nicolet im Großen Sendesaal des NDR in Hannover aufgetreten, um Gedichte und Prosatexte mit Musikbegleitung vorzutragen. NDR Kultur und Nordwestradio senden diese historische Aufnahme am Donnerstag, 15. Oktober, 20.00 Uhr. Langtext: Zwei Wochen vor seinem Tod im April dieses Jahres drückte Günter Grass vertrauten Journalisten ein paar alte Schachteln mit historischen Tonbändern in die Hand: "Hört doch mal rein, was da drauf ist", sagte er. Das taten sie - und waren in vielerlei Hinsicht erstaunt. Die erste Erkenntnis: Obwohl die Bänder jahrzehntelang unsachgemäß gelagert worden waren, war ihre Tonqualität gut. Und dann stellte sich heraus, dass es sich hierbei um die Mitschnitte eines legendären Konzerts handelte, von dem mancher, der dabei gewesen war, noch Jahrzehnte später schwärmerisch erzählte. Aber dass es noch Aufnahmen davon gibt, wusste bislang niemand. Im Oktober 1967 war Günter Grass mit dem Flötisten Aurèle Nicolet im Großen Sendesaal des NDR in Hannover aufgetreten, um Gedichte und Prosatexte mit Musikbegleitung vorzutragen, u. a. die "Rede von der Wut über den verlorenen Milchpfennig". Die satirisch vertonte Variante einer Rede, die Grass kurz zuvor im schleswig-holsteinischen Landtagswahlkampf gehalten hatte: "Wollt ihr den totalen Milchpfennig?", fragt Grass und schließt lakonisch: "Die Kundgebung ist beendet." NDR Kultur und Nordwestradio dokumentieren und kommentieren dieses historische Konzert am Vorabend des 88. Geburtstags von Günter Grass. Alexander Solloch (NDR Kultur) und Kai Schlüter (Nordwestradio) moderieren die Sendung - bei NDR Kultur und beim Nordwestradio zu hören am Donnerstag, 15. Oktober, 20.00 Uhr. 12. Oktober 2015 / RC Quelle: http://www.ndr.de/der_ndr/presse/mitteilungen/Grass-Vertraute-entdecken-historische-Tonbaender-Hannover-Konzert-1967,pressemeldungndr16362.html

Aufnahme:

Datum Erstsendung:
15.10.2015
Aufnahmeort:
Bremen, Hannover
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
CD-A
Kopie:

Datenformat Sichtung:
nicht zutreffend
Datenformat Archiv:
nicht zutreffend
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sendereihe:
Nordwestradio
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Grass, GünterGND (Autor(in))
Person:
Solloch, AlexanderGND (Sprecher(in))
Person:
Nicolet, AurèleGND (Sonstige)
Person:
Wyttenbach, Jörg (Sonstige)
Anmerkung:
Flöte: Aurèle Nicolet. Klaver: Jörg Wyttenbach. S. a. Ordner DB-Texte: DB 2284

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter: Sondersendung: Rede von der Wut über den verlorenen Milchpfennig. Bremen, Hannover .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export