Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 2311

"Lesen gegen Atomstrom" ohne Günter Grass : Erinnerungsabend im Rahmen von "Lesen gegen Atomstrom"

Alexowitz, Ralph

Erstmal findet das von Günter Grass initiierte Festival "Lesen ohne Atomstrom" am Jahrestag der Tschernobyl-katstrophe ohne ihn statt. "Ein Abend für Günter Grass". Es lasen: u.a. Texte von Günter Grass: Benjamin Lebert und Feridoun Zaimoglu sowie David Bennent. Die musikalischen Beiträge getaltete Nina Hagen.


Urtitel:
Hamburg Journal 28.04.2015
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Lesen ohne Atomstrom… ein bisschen lang.
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Literaturfestival im Ohnsorg-Theater: "Lesen gegen Atomstrom". Die Veranstaltungstreihe 2010 wurde von Günter Grass als Gegenentwurf der Vattenfall-Lesetage initiiert.

Aufnahme:

Datum Erstsendung:
28.04.2015
Aufnahmeort:
Hamburg, Ohnsorg -Theater
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
m2ts
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Sendereihe:
Hamburg Journal
Teilnehmende:

Person:
Sen, Julia-Niharika (Sprecher(in))
Person:
Hagen, Nina (Mitwirkende(r))
Person:
Ohsoling, Hilke (Mitwirkende(r))
Person:
Bennent, David (Mitwirkende(r))
Person:
Lebert, BenjaminGND (Mitwirkende(r))
Person:
Zaimoglu, FeridunGND (Mitwirkende(r))
Person:
Alexowitz, Ralph (Autor(in))

Zitieren

Zitierform:

Alexowitz, Ralph: Hamburg Journal 28.04.2015. Hamburg, Ohnsorg -Theater .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export