Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 2365

Über die Musikalisierung der Grass-Werke : Eindruck der gemeinsamen Arbeit von Sommer und Grass

Krämer, Katrin GND

Klangbeispiel aus "der Weite Rock" mit Grass-Rezitation Bereits 1984 habe es ein erstes Treffen von Günter Grass und Günter Sommer. Er schildert seine Begeisterung über Sprache, Rhythmus, Duktus und Melodie in den Werken von Grass, die in ihm den Wunsch der Musikalisierung des Werkes geweckt habe. Ein Freund habe beide zusammengebracht. Zunächst heimliche Treffen, weil das Kulturministerium Grass als "nicht kalkulierbare Persönlichkeit" eingestuft habe. 1987 wurde dann in einem Berliner Studio die Blechtrommel aufgenommen. Vertonte Passage aus "Mein Jahrhundert" mit Grass-Rezitation


Urtitel:
Günter "Baby" Sommers geniale Grass-Vertonung
Anfang/Ende:
(Percusssion) Er schickte mir…ohnehin schon ist.
Genre/Inhalt:
Kunst
Historischer Kontext:

Vertonung und Lesung von "Mein Jahrhundert" mit Günter "Baby" Sommer.

Aufnahme:

Aufnahmeort:
u.a. Radio Bremen
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
nicht zutreffend
Datenformat Archiv:
nicht zutreffend
Teilnehmende:

Person:
Sommer, Günter "Baby"GND (Mitwirkende(r))
Person:
Krämer, KatrinGND (Autor(in))
Person:
unbekannt, (Sprecher(in))
Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung:
MC aus "Sammlung Jörg-Dieter Kogel"

Zitieren

Zitierform:

Krämer, Katrin: Günter "Baby" Sommers geniale Grass-Vertonung. u.a. Radio Bremen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export