Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 418
10.20379/dbaud-0418

Probleme der Deutschen Einheit : Gespräch mit Günter Grass

Scheller, Wolf GND

(Ab 00:00 - 00:34) Anmoderation; (ab 01:00) (O-Ton) GRASS zu seiner damaligen Kritik gegenüber der deutschen Wiedervereinigung: Viele seiner Vorahnungen sind "von der Wirklichkeit übertroffen worden" / Die Währungsunion hat die angeschlagene Wirtschaft in der DDR ruiniert / Der Einigungsvertrag hat zu einer weitgehenden Enteignung in der DDR geführt / Durch das "Monstrum Treuhand" eine Fülle von Korruptionsaffären / Kein Respekt gegenüber älteren Menschen, die zum zweiten Mal unter einer Diktatur gelebt haben / Aufdrängung westlicher Muster / Menschen in Ost und West "leben mit dem Rücken zueinander" / Mentale Gegensätze sind durch den Kapitalismus größer geworden, dies "führt zu Trotzhaltungen", ehemalige Wertvorstellungen werden geschönt / Zum wachsenden Rechtsradikalismus: Kein Wachstum, "in Ostdeutschland gab es das nicht, weil es verboten war, ... aber man muß sich auch nicht wundern, daß diese latente Antistimmung gegen Ausländer dann zum Ausbruch kam" / Zu den rechtsradikalen Anschlägen in Lübeck: Fühlt sich in Lübeck nicht von Rechtsradikalen bedroht, "Ich bin das seit vielen Jahren und Jahrzehnten gewohnt" / Sucht nicht die Schuld bei den jungen Menschen, "dieses radikale und terroristische Verhalten ist ein Reflex auf die von der Bundesregierung bestimmte Innenpolitik, die Ausländer betrifft."


Urtitel:
Interview mit dem Schriftsteller Günter Grass über die Probleme der Deutschen Einheit
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Zurück nach Deutschland…Zutun der Sozialdemokraten.
Genre/Inhalt:
Politik
Schlagworte:

Sach:
Treuhandanstalt; Politische Anschauung; Schriftsteller; Ausländerfeindlichkeit; Wiedervereinigung; Rechtsradikalismus; Wirtschaft
Geo:
Deutschland; Ostdeutschland; Lübeck
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
19.07.1997
Datum Erstsendung:
19.07.1997
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Westdeutscher Rundfunk (WDR)
Sendereihe:
Themen des Tages
Archivnummer:
3274527002
Teilnehmende:

Person:
Scheller, WolfGND (Interviewpartner)
Person:
Kapust, WolfgangGND (Redaktion)
Person:
Scheller, WolfGND (Autor(in))
Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))

Zitieren

Zitierform:

Scheller, Wolf: Interview mit dem Schriftsteller Günter Grass über die Probleme der Deutschen Einheit.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export