Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 481
10.20379/dbvid-0481

Von der Last böser Zeit - Autorenlesung

Grass, Günter GND

Grass liest aus seinem Roman der Butt das Kapitel "Von der Last böser Zeit" (WA 6 (2007), S. 304-316) Nach der Lesung erläutert Grass Biograhisches und Poetologisches zu Gryphius und Opitz; die ersten Sonette von Gryphius stellten einen Höhepunkt deutscher Dichtung dar; Grass liest die Sonette "Überschrift an den Tempel der Sterblichkeit", "Es ist alles eitel" und "Menschliches Elend" von Gryphius; dann: "Vanitas Vanitatum Vanitas", das sich in der Form dem Kirchenlied annähere; das Gedicht "Tränen des Vaterlandes" sei vom dreißigjährigen Krieg geprägt; nach dem dreißigjährigen Krieg beschäftigte Gryphius sich mit Trauerspielen; auch auf diesem Gebiet sei Gryphius ein Neurer von Literatur und Poetik gewesen, vor allem mit seinem ersten Trauerspiel "Leo Armenius"; in "Leo Armenius" seien kompliziert gebaute Gedichte eingefügt, die von Gryphius als "Raien der Höflinge" genannt wurden; Grass liest einige davon; Zum Abschluss liest Grass das Liebesgedicht "An Eugenien" von Andreas Gryphius.


Urtitel:
Von der Last böser Zeiten - Günter Grass liest
Genre/Inhalt:
Literatur
Schlagworte:

Person:
Gryphius, AndreasGND; Opitz, MartinGND
Werke:
Der Butt
Sach:
Barockliteratur; Barocklyrik
Geo:
Schlesien; Danzig; Glogau; Italien; Frankreich
Zeit:
Dreißigjähriger Krieg
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
11.04.1982
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen Fernsehen (RB)
Archivnummer:
2001060
Teilnehmende:

Person:
Mensak, AlfredGND (Redaktion)
Person:
Grass, GünterGND (Autor(in))
Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter: Von der Last böser Zeiten - Günter Grass liest.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export