Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 505
10.20379/dbaud-0505

Die Verzweiflung arbeitet ohne Netz : Gespräch mit Heinz Ludwig Arnold (Rohmaterial)

Track 1: (Ab 00:14) schriftstellerische und politische Bilanz der letzten fünfzehn Jahre (insbesondere in Bezug auf die Gruppe 47), politisch auf Grass´ Wahlkampfengagement und Willy Brandt als Kanzler bezogen; (ab 21:50) Grass´ politische Zukunft (Ausstieg aus der Wählerinitiative, Arbeit mit Gewerkschaften); (ab 25:00) über den Umgang mit Ruhm und der Auswirkung dessen auf das Schreiben und das Privatleben; (ab 28:00) Kritik an Kroetz und Walser, Opportunismus zum Kommunismus, Toleranz; (ab 36:00) zum Radikalenerlaß, Kommunisten in der BRD; (ab 40:30) Gruppe 47: politische Ausrichtung der Autoren, Auseinandersetzung literarisch versus politisch, Anwesenheit von Verlegern, Literaturforum, Ende der Gruppe; (ab 01:03:35) Moral und Politik (Brandt, Griechenland als NATO-Mitglied); (ab 01:14:45) Volksfrontidee bei westdeutschen Autoren, Frankreich, Italien, Sowjetunion; (ab 01:18:15) literarische Einflüsse durch deutsche Nachkriegsliteratur (Kluge, Johnson, Benn, Brecht) und Literatur insgesamt (z.B. Döblin, Kafka, Frühexpressionismus [Lyrik], spanische Literatur, amerikanische Kurzgeschichten). (Gesamtlänge: 91'15'') Track 2: (Ab 00:05) Gerhard Hauptmann; (ab 01:12) engagierte Literatur ("weißer Schimmel"), Bezug auf das Dritte Reich; (ab 09:34) Inhalte zeitgenössischer Literatur (l´art pour l´art vs. Rein inhaltsbezogener Literatur), Bezug auf die 68er, Peter Schneiders Erzählung "Lenz", Bedeutung für die literarische Zukunft. (Gesamtlänge: 25'40'')


Urtitel:
Gespräch Heinz Ludwig Arnold mit Günter Grass
Anfang/Ende:
Track 1: Vor fünfzehn Jahren…den Versuch, äh (bricht abrupt ab) Track 2: Das mag zwar...nicht sprechen kann.
Genre/Inhalt:
Politik
Schlagworte:

Person:
Brandt, WillyGND; Böll, HeinrichGND; Andersch, AlfredGND; Frisch, MaxGND; Koeppen, WolfgangGND; Enzensberger, Hans MagnusGND; Walser, MartinGND; Kroetz, Franz XaverGND; Heinemann, GustavGND; Schmidt, HelmutGND; Biermann, WolfGND; Johnson, UweGND; Kaiser, JoachimGND; Allende, SalvadorGND; Dubcek, AlexanderGND; Kissinger, HenryGND; Dutschke, RudiGND; Kluge, AlexanderGND; Paul, Jean; Döblin, AlfredGND; Schiller, FriedrichGND; Benn, GottfriedGND; Brecht, BertoltGND; Kafka, FranzGND; Hemingway, Ernest; Faulkner, WilliamGND; Joyce, JamesGND; Hauptmann, GerhardGND; Schneider, PeterGND; Born, NicolasGND; Baldi, Theo; Schneider, PeterGND; Sieburg, FriedrichGND; Degenhardt, Franz-Josef; Eichinger, Ilse; Grimmelshausen, Johann Jakob Christoffel von
Werke:
Die Plebejer proben den Aufstand; örtlich betäubt; Aus dem Tagebuch einer Schnecke; Ausgefragt
Sach:
Schwierigkeiten beim Schreiben; Gruppe 47; Bildhauerei; Nationalsozialismus; Wiedergutmachungsliteratur; Radikalenerlass; linke Autoren; Ruhm; Toleranz; Verleger; Politik; Intellektualität; Gewerkschaft; Wählerinitiative; SDS
Geo:
Sowjetunion; Italien; Frankreich
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
10.09.1974
Aufnahmeort:
Berlin
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Datenformat Archiv:
WAV
Teilnehmende:

Person:
Arnold, Heinz LudwigGND (Interviewpartner)
Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Gespräch Heinz Ludwig Arnold mit Günter Grass. Berlin .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export