Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 562
10.20379/dbaud-0562

Carola Stern - Ein deutsches Leben : Zum 70. Geburtstag (14.11.2000)

Mauersberger, Volker GND

Fast einstündige, biographische Dokumentation über Carola Stern mit zahlreichen O-Tönen Bezug zu Grass: Grass sagt über Carola Stern, die zerrissene Biographie seiner politischen Weggefährtin gehöre für ihn zu den zahllosen Brüchen und Konflikten des 20. Jahrhunderts; O-Ton Grass: Grass kennt viele Menschen, die in ihrer Jugendzeit "gläubige" Nationalsozialisten gewesen sind; viele von diesen sind dann zu gläubigen Sozialisten in der DDR geworden; Carola Stern hat sich offen mit dem Wechsel der Ideologien auseinandergesetzt; Stichwort persönliches Engagement vs. Parteilichkeit vs. Persönliche Unabhängigkeit: O-Ton Grass: Verhältnis zur SPD war immer ein kritisches; SPD hat lange demokratische Tradition und Geschichte und ist für Grass der "stabilste demokratische Garant"; SPD als typische Reformpartei, bei der "mit deutschem Idealismus nichts mehr zu machen" ist; Zu L'76 / L'80: O-Ton Grass: Bedürfnis, "eine gute Zeitschrift zu machen"; L'76 / L'80 in der DDR verboten; streitbare Auseinandersetzungen unter den Herausgebern Grass, Böll und Stern; Carola Stern erinnert sich an der Gründungsaufruf: Grass habe ihr damals gesagt, sie solle sich an die Schreibmaschine setzen und tippen; sie selbst habe daraufhin innegehalten und dann protestiert; O-Ton Grass: erinnert sich an die streitbare und anspruchsvolle Carola Stern, die Grass sehr geschätzt hat; eine "Kämpferin mit einer Offenheit, die selten zu finden war", aber manchmal "schwierig im Umgang"; Freundschaft Grass-Stern ist bis heute geblieben.


Urtitel:
Carola Stern - Ein deutsches Leben
Anfang/Ende:
(MUSIK) Ja da oben…sehr glücklich dabei. (MUSIK)
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Die Publizistin und Journalistin Carola Stern (* 14. November 1925 in Ahlbeck; † 19. Januar 2006 in Berlin; eigentlich Erika Assmus, verheiratete Zöger) wird 70 Jahre alt. Bezug zu Günter Grass: Seit 1976 war Stern zusammen mit Heinrich Böll und Günter Grass Mitherausgeberin der Zeitschrift „L '76“, 1980 umbenannt in „L '80“. Mit Grass verbindet sie zudem eine langjährige Freundschaft.

Schlagworte:

Person:
Stern, CarolaGND; Böll, HeinrichGND
Sach:
SPD; Engagement; L 80; Reformpartei; Idealismus
Geo:
DDR
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
12.11.2000
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sendereihe:
Forum Kultur - Feature
Teilnehmende:

Person:
Mauersberger, VolkerGND (Autor(in))
Person:
Stern, CarolaGND (Mitwirkende(r))
Person:
Baring, ArnulfGND (Mitwirkende(r))
Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))
Person:
Bender, Peter (Mitwirkende(r))
Person:
Rau, JohannesGND (Mitwirkende(r))
Person:
Sonntag-Wolgast, CornelieGND (Mitwirkende(r))
Person:
von Bismarck, KlausGND (Mitwirkende(r))
Person:
Brodersen, IngkeGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung:
Herkunft: vermutlich NDR

Zitieren

Zitierform:

Mauersberger, Volker: Carola Stern - Ein deutsches Leben.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export