Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 681
10.20379/dbaud-0681

Budapest Buchfestival

Grass, Günter GND

Donnerstag 22. April 2004 16.00-17.30 Zurück zur Programmübersicht Kongresszentrum, Bartók-Saal Günter Grass – Kertész Imre im Gespräch © Gerhard Steidl © Moderator: Dalos György Das 20. Jahrhundert als Romanthema "Die Blechtrommel", "Im Krebsgang", "Roman eines Schicksallosen" oder "Kaddisch für ein nicht geborenes Kind" waren Zeugnisse eines blutigen, dramatischen Jahrhunderts der Menschheit. Wie weit reicht die Kompetenz des Schriftstellers, wie verwandelt sich das Schreiben in eine Stellungnahme und diese in eine Einmischung? Trägt der Grafiker Grass zur Sichtweise des Schriftstellers bei und war die literarische Übersetzung eine Galeerenhaft für Kertész? Wie sieht ein deutscher und wie ein ungarischer Autor die Lage der traditionellen Kultur? Um solche und ähnliche Fragen dreht sich das Gespräch zwischen Günter Grass und Imre Kertész.


Urtitel:
Anfang/Ende:
Vermutlich Anmoderation (ungarisch) Und ich möchte…vermutlich Abmoderation (ungarisch)
Genre/Inhalt:
Kultur
Aufnahme:

Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Autor(in))
Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Kertesz, ImreGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung:
Sprache: ungarisch; Beiträge von Grass auf deutsch. Am Ende lange Schwarzblende von ca. 24 Sek. Veränderte Laufzeit der Kopie: 01:01:22, Überprüfung am 08.10.2014

Zitieren

Zitierform:

Grass, Günter:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export