Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 695
10.20379/dbvid-0695

Der Wiederaufbau Danzigs - beschrieben von Günter Grass : Erhalt der historischen Stadtansicht versus Mordernisierung

Dokumentation über den Wiederaufbau Danzigs nach dem Zweiten Weltkrieg. Günter Grass ist zugleich Drehbuchautor und Sprecher. Mit Bolesław Fac wird über die Geschichte und dem Wiederaufbau der Hasestadt Gdansk gesprochen. Schwerpunkte sind Bauwerke wie der der Artushof, die Johanniskirche und das Rathaus. Grass inteviewt StudentInnen aus Halle und eine Touristengruppe aus Köln zum Thema Städterekonstruktion in Gdansk, Halle und Köln. Interviewt werden auch Bewohner Gdansk teilweise in ihren Wohnungen. Das Mottlauufer und die Kirchen St.Brigitten und St. Katharinen werden ebenfalls diskuitiert. Die Danziger Glocke in Lübeck wird im letzten Satz thematisiert.


Urtitel:
Teure Geschichte: Stadtsanierung und Denkmalschutz: Der Wiederaufbau Danzigs - beschrieben von Günter Grass
Anfang/Ende:
(Trailer, ATMO) Vier Jahre nachdem…nach Gdansk zurückzugeben. (ATMO, Abspann)
Genre/Inhalt:
Geschichte
Historischer Kontext:

Rekonstuktion der Johanniskirche sowie des gesamten Stadtbildes nach historischem Grundriß und künstlerischer Überlieferung.

Schlagworte:

Person:
Fac, BolesławGND; Łosowski, Sławomir; Schultz, Johann KarlGND
Geo:
Danzig; Polen; Warschau
Zeit:
1945
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
06.11.1975
Aufnahmeort:
Danzig, Polen
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Sendereihe:
Kulturschutz Folge 6: Stadtsanierung und Denkmalspflege
Archivnummer:
1031026
Produktionsnummer:
0001031026
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Petzold, VolkerGND (Redaktion)
Person:
Fac, BolesławGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung von NutzerInnen:
G. Grass hat ein Exposee für den Film verfasst. Die erste Fassung mit der Begründung der Arbeit am Film stammt vom 3.09.1974. Hier nennt er die später tatsächlich realisierten Ziele. Die zweite, korrigierte Fassung (15 Seiten) bereitete er nach der Besichtigung der Drehorte in Danzig vom 16.–19.6.1975 vor. Grass und Volker Petzold sind am 16.06.1975 von Hamburg über Warschau nach Danzig zu Filmrecherchen und Gesprächen geflogen. Sie haben die Drehorte besichtigt. Grass kehrte am 19.06. zurück, während Petzold noch einen Tag in Warschau blieb. Möglicherweise fanden die Dreharbeiten an dem Film zwischen 24.08. und 2.09.1975 statt, denn Grass ist an diesen Tagen vom Flughafen Schönefeld nach Danzig hin und zurück geflogen. (Per email am 23.01.2015) Prof. Dr. hab. Mirosław Ossowski Instytut Filologii Germańskiej UG Gdańsk \\grass1\I-drive$\Videos\DB 0695 Der Wiederaufbau Danzigs - beschrieben von Guenter Grass.mpg DB 0695 Der Wiederaufbau Danzigs - beschrieben von Guenter Grass.mpg

Zitieren

Zitierform:

Teure Geschichte: Stadtsanierung und Denkmalschutz: Der Wiederaufbau Danzigs - beschrieben von Günter Grass. Danzig, Polen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export