Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1055
10.20379/dbvid-1055

Titel, Thesen, Temperamente – Deutschland monumental: Ein weites Feld : Enstehung "Ein weites Feld"

Schoeller, Wilfried F. GND

Arbeit in der Druckerei von Steidl in Göttingen am neuen Grass-Roman "Ein weites Feld"; sensationelle Start-Auflage von fast 100 000 Expemplaren; Presse und Öffentlichkeit sind erwartungsvoll und neugierig; Blick in die Werkstatt des Schriftstellers: erste handschriftliche Fassung stammt aus dem Jahr 1993 und ist illustriert; ursprünglicher Titel: "Die Treuhand oder die Unsterblichen"; Hauptfiguren: Fontane-Kenner und dessen "Tagundnachtschatten", ein "ewiger" Spitzel; komplexer Roman mit vielen Handlungssträngen als Herausforderung an den Leser; Grass: möchte den Leser eine Erzählung bieten, "die wach hält"; Buch soll neugierig machen und zum Füllen von Lücken auffordern; Romanplan zu "Ein weites Feld" als Hand (5 Bücher - 5 Finger); ewiger Spitzel Hoftaller verweist auf Talhover bei Hans Joachim Schädlich; Grass: hat Schädliches Roman in Indien gelesen; Grass schätzt der Roman und empfindet den unsterblichen Agenten als gute Erfindung; unbegreiflich erscheint Grass allerdings, warum Schädlichen seinen Spitzel Talhover sterben lässt, was "unmöglich" sei; Grass schreibt darauf hin einen Brief an Schädlich, in dem er ankündigt, zu einen gegebenen Anlass den Spitzel wieder aufleben lassen zu wollen; zeitlicher Rahmen der beiden Hauptfiguren: Wende in Deutschland (1989-1991); auf die Wiedervereinigung hatte Grass kritisch reagiert; sein Roman geht noch darüber hinaus; Grass: Praxis des "Niedermachens" des Westens gegenüber dem Osten; Wirtschaft, Kunst und Literatur würden sehr abgewertet werden; diese Anmaßung spiegele sich auch in "Ein weites Feld" wider; erzählter Rahmen geht zeitlich jedoch weiter: Berlin seit 1848; Gründerzeit 1871; Parallelen zwischen 19. Jh. Und Wendezeit 1989/90; 19. Jh. Wird skeptisch betrachtet von Theodor Fontane, dem Grass mit seinem Roman Tribut zollt; Grass: Grundidee des Romans wurde beim Aufenthalt in Kalkutta gefasst; Traum von einem Flirt Fontanes mit Grass' Frau; Figur Theo Wuttke und Beschäftigung mit Fontane; eigener idyllischer Geschichtsraum in dern Berlin-Kapiteln von "Ein weites Feld": das Tiergarten-Viertel; selbst gezogenen Parallelen zwischen Grass und Fontane; Erbitterungen der Stasi-Debatte werden in der Figur Hoftallers; Spitzel als Menschen ohne Gesicht; Grass: Geschichte bleibet "eingebettet in Alltäglichkeiten"; Übertreibungen, bestimmte Ereignisse als "geschichtlich bedeutsame Stunden" zu deklarieren; Worte der "regierenden Masse in Bonn"; Hoftaller als Gegengewicht des Alltäglichen; zentraler Ort im Roman: Görings Reichsluftwaffenministerium von 1935, das in der DDR als Haus der Ministerien gedient hat und nach der Wende die Treuhand beherbergt hat; Schauplatz dreier Epochen für Theo Wuttke; pater noster als Sinnbild der Geschichte: Aufstieg und Abstieg historischer Größen; "Ein weites Feld ist" Erzählung der verfehlten Einheiten, ausgebreitete Historie und Fontane Biographie auf 800 Seiten.


Urtitel:
Titel, Thesen, Temperamente – Deutschland monumental
Anfang/Ende:
Hochbetrieb in Druckerei…darüber zu streiten. (Trailer)
Genre/Inhalt:
Roman
Historischer Kontext:

Veröffentlichung von "Ein weites Feld"

Schlagworte:

Person:
Fontane, TheodorGND; Liebermann, MaxGND; Wuttke, Theo; Schädlich, Hans-JoachimGND; Hoftaller, ; Göring, HermannGND; Tallhover,
Werke:
Ein weites Feld; Effie Briest
Sach:
Traum; Paternoster; Treuhand; Veröffentlichung; Wiedervereinigung; Wende; Spion; Handschrift; Roman; Stasi; Spitzel; Erstauflage
Geo:
Berlin; Bonn; Neuruppin; Indien; Kalkutta
Zeit:
19. Jahrhundert; 1990; 1989; 1848; 1871
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
20.08.1995
Aufnahmeort:
Göttingen, Steidl Verlag; Behlendorf, u.a.
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk Fernsehen (HR)
Sendereihe:
Titel, Thesen, Temperamente
Archivnummer:
0000077780 1
Produktionsnummer:
165591 (1320-2436)
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))
Person:
Dickmann, HansgeorgGND (Redaktion)
Person:
Schoeller, Wilfried F.GND (Autor(in))
Person:
Böhlke, Edgar M.GND (Sprecher(in))
Anmerkung:
Anläßlich von 50 Jahre ttt wurde dieser Beitrag am 10.12.2017 erneut vollständig ausgestrahlt.

Zitieren

Zitierform:

Schoeller, Wilfried F.: Titel, Thesen, Temperamente – Deutschland monumental. Göttingen, Steidl Verlag; Behlendorf, u.a. .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export