Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1057
10.20379/dbvid-1057

Bücher, Bücher – Günter Grass 1992 : Zur Neuerscheinung "Fünf Jahrzehnte - Ein Werkstattbericht" und "Unkenrufe"

Quinke, Ralph GND

Ralph Quinke besucht Grass in seiner Werkstatt Ist "Vier Jahrzehnte eine verkappte Autobiographie? Grass: Hat nicht vor eine Autobiographie zu schreiben; Überschneidung der verschiedenen Tätigkeiten (Schreiben und Zeichnen) als einzige Möglichkeit für Grass, sich "als Person zu erklären"; "Vier Jahrzehnte" beruhe auf dem Arbeitsprozess; Grass ist selbst überrascht, wie sehr Familiäres (Kinder) zu seinem Werkstattbericht gehören. "Vier Jahrzehnte" beginnt Ende der 40er Jahre, als Grass sein Studium an der Kunstakademie Düsseldorf aufnimmt; der Band enthält, Fotos, Skizzen, Entwürfe und Verworfenes; Kommentierung der Vergangenheit von einer "gereiften, gegenwärtigen Situation aus". Grass: für Leser die Möglichkeit, den Entstehungsprozess zu erleben; manche Ideen würden viele Jahre lang lagern; Beispiel "Vatertag": In den 60er Jahren als Film geplant, dann in "Der Butt" ein Kapitel, weitere Jahre später 22 Litographien zum "Vatertag"; daran werde der verschlungene und langwierige Arbeitsprozess deutlich. Wechselwirkung von literarischer und kunsthandwerklicher Tätigkeit; seit Mitte der 50er Jahre Zeichnen und Schreiben mit derselben Tinte; Bilder von der Übersetzerwerkstatt in Behlendorf; Arbeit an der Übersetzung von "Unkenrufe"; nach 6 Jahren erstes Prosawerk von Grass; vermeintliche Schaffenskrisen sind auch in "Vier Jahrzehnte" angedeutet; aber auch Erfolge und Siege gehören zu seiner Bilanz; Bilder von Grass' Büchner-Preis-Rede "Über das Selbstverständliche" (1965); Distanz zur eigenen Vergangenheit und Selbstkritik; auch kritischer Blick auf politisches Engagement in den 60er und 70er Jahren; Ausschnitt aus einer Grass-Rede; auch im Werkstattbereicht: Konstruktionsplänen zu Romanen, z.B. zu "Die Rättin"; Einweihung in die Geheimnisse des Arbeitsprozesses und in die Reisen, die Grass gemacht hat (Kalkutta); erschütternde Eindrücke von Kalkutta und vom Oberharz; Grass: zwei Bücher, die vom Thema her bewusst gewählt wurden (Kalkutta und deutscher Wald): "Zunge zeigen" und "Totes Holz"; Erfahrungen, die sprachlos und "stumm machen"; Zeichnen als Hilfe, wieder zu Wörtern zu kommen; Erzählung "Unkenrufe" wird im Mai erscheinen; Prosastück zur deutsch-polnischen Geschichte und Gegenwart; Grass: Unke als Unheilsverkündigerin; eine Person in "Unkenrufe" hat den Spitznamen Unke; nicht absehbare Veränderungen der Gegenwart (z.B. Deutsche Einheit und deutsch-polnisches Verhältnis).


Urtitel:
Bücher, Bücher – Günter Grass.
Anfang/Ende:
(Unverständlich, setzt abrupt ein) und des Malers…möglich. Und offen.
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Veröffentlichung von "Vier Jahrzehnte. Ein Werkstattbericht"; angekündigte Veröffentlichung von "Unkenrufe"

Schlagworte:

Werke:
Unkenrufe; Die Rättin; Der Butt; Zunge zeigen; Totes Holz; Rede über das Selbstverständliche; Vatertag; Vier Jahrzehnte
Sach:
Unke; Autobiographie; Wald; Selbstkritik; Übersetzertreffen; Zeichnung; Arbeitsprozess; Litographie; Entstehung
Geo:
Behlendorf
Zeit:
1970er Jahre; 1960er Jahre; 1960er Jahre; 1940er Jahre
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
03.04.1992
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
VOB
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk Fernsehen (HR)
Sendereihe:
Bücher, Bücher
Archivnummer:
0000010987
Produktionsnummer:
67308 (2322-1992)
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Schoeller, Wilfried F.GND (Interviewpartner)
Person:
Quinke, RalphGND (Autor(in))
Person:
Schoeller, Wilfried F.GND (Redaktion)

Zitieren

Zitierform:

Quinke, Ralph: Bücher, Bücher – Günter Grass..

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export