Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1089
10.20379/dbaud-1089

Die lädierte Utopie und die Dichter : Aporien nach der Revolte

Bohrer, Karl Heinz GND

Zum Niederschlag utopischer Einstellungen in Werken der zeitgenössischen Literatur, am Beispiel von Urs Widmer, Lars Gustafsson, Hans Magnus Enzensberger, Martin Walser und Günter Grass (?).


Urtitel:
Die lädierte Utopie und die Dichter
Anfang/Ende:
Erstes Kapitel: Der…Utopiker merken das.
Genre/Inhalt:
Politik
Schlagworte:

Person:
Bloch, ErnstGND; Mannheim, Ralf; Gustafsson, LarsGND; Born, NicolasGND; Sartre, Jean-PaulGND; Walser, MartinGND; Enzensberger, Hans MagnusGND; Chomsky, NoamGND; Widmer, UrsGND
Werke:
Geist der Utopie; Ideologie und Utopie; Das Normale und die Sehnsucht; Der kurze Sommer der Anarchie
Sach:
Medien; Utopie; Wirklichkeit; DKP; Ideologie; Neid
Zeit:
19. Jahrhundert
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
27.11.1972
Datum Erstsendung:
28.11.1972
Aufnahmeort:
Frankfurt am Main
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Herkunft:

Sender / Institution:
Hessischer Rundfunk (HR)
Sendereihe:
0
Archivnummer:
B001587228/3175978
Produktionsnummer:
2140-000599.000-000
Teilnehmende:

Person:
Bohrer, Karl HeinzGND (Autor(in))
Person:
Treusch, HermannGND (Sprecher(in))
Person:
Dies, Karl-Walter (Sprecher(in))
Person:
Richter, ArnoldGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Bohrer, Karl Heinz: Die lädierte Utopie und die Dichter. Frankfurt am Main .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export