Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1184
10.20379/dbvid-1184

Grafische Arbeiten von Günter Grass : Ausstellung in Landshut

heider, Claudia GND

Kurzbericht über eine Grass-Ausstellung in Landshut Im Foyer des Rathauses Landshut werden Lithographie von Günter Grass ausgestellt; diese wurden anlässlich des 200. Geburtstages von Hans Christian Andersen in Auftrag gegeben und spiegeln die Bewunderung von Günter Grass für den dänischen Dichter wider; aus den zehn in Auftrag gegebenen Lithographien werden letztlich 108, da Grass von den Märchen Andersens fasziniert ist; für Grass findet sich Andersens Schatten in den Märchen und somit auch in den Lithographien wieder; bevor Grass als Schriftsteller berühmt wurde, hatte er u.a. an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin studiert.


Urtitel:
Abendschau: Grafische Arbeiten von Günter Grass: Ausstellung in Landshut
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Wer hätte das…Mai zu sehen. (Musik)
Genre/Inhalt:
Kunst
Historischer Kontext:

Grass-Ausstellung in Landshut

Schlagworte:

Person:
Andersen, Hans ChristianGND
Sach:
Märchen; Lithographie; Ausstellung
Geo:
Landshut
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
13.05.2005
Aufnahmeort:
Landshut, Rathaus (Foyer)
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
VOB
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Bayerischer Rundfunk (BR)
Sendereihe:
Abendschau
Archivnummer:
311527
Produktionsnummer:
0000311527 14
Teilnehmende:

Person:
Keller-May, MatthiasGND (Redaktion)
Person:
heider, ClaudiaGND (Autor(in))

Zitieren

Zitierform:

heider, Claudia: Abendschau: Grafische Arbeiten von Günter Grass: Ausstellung in Landshut. Landshut, Rathaus (Foyer) .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export