Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1205
10.20379/dbvid-1205

Zwangsarbeiter - Entschädigung zwischen Bürokratie und Buße : Interview mit dem Schriftsteller Günter Grass

Interview im Vorfeld der von Grass initiierten Veranstaltung "Zwangsarbeiter: Entschädigt und vergessen" Zur Zahlungsmoral der deutschen Wirtschaft: Grass charakterisiert sie als kaltschnäuzig und hartherzig; man sehe ungerührt zu, wie ehemalige Zwangsarbeiter wegsterben; über verschiedene Zahlungsoptionen habe man nicht diskutiert; viele der Betriebe seien nur durch die Kriegsbedingungen und mithilfe der Zwangsarbeiter zu Reichtum gekommen; Otto Graf Lambsdorff sei ein ehrlicher Verhandlungsführer gewesen, dem anzusehen sei, wie peinlich ihm das Verhalten der deutschen Wirtschaft sei; Streit über Rechtssicherheit sei gerechtfertigt; insgesamt müsse man als Fazit ziehen, dass das Nachwirken der Geschichte nicht aufhöre; die von den Deutschen verursachten Verbrechen hätten für alle nachfolgenden Generationen noch Bedeutung; es gäbe aber offenbar in jüngeren Generationen ein Verantwortungsgefühl, denn ohne den Druck einzelner Personen und einzelner Gruppen wäre es nicht zur Stiftung zur Entschädigung der Zwangsarbeiter gekommen; dies sei das Positive an dem Vorgang, während die Blamage vor der Weltöffentlichkeit nicht rückgängig zu machen sei.


Urtitel:
Zwangsarbeiter - Entschädigung zwischen Bürokratie und Buße
Anfang/Ende:
Wie würden Sie…nicht wegzuwischen sein.
Genre/Inhalt:
Politik
Historischer Kontext:

Debatte um Entschädigung ehemaliger Zwangsarbeiter; Gründung der Stiftung EVZ (Erinnerung - Verantwortung - Zukunft) (vgl. http://www.stiftung-evz.de/ ) im August 2000

Schlagworte:

Person:
Lambsdorff, Otto GrafGND
Sach:
Entschädigung; Zwangsarbeiter
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
28.05.2001
Aufnahmeort:
Köln:u.a. im WDR, Großer Sendesaal
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Herkunft:

Sender / Institution:
Westdeutscher Rundfunk (Fernsehen)
Sendereihe:
Polis
Archivnummer:
0410943
Produktionsnummer:
07307608
Teilnehmende:

Person:
Schmitz, BarbaraGND (Redaktion)
Person:
Haaren, Marion vonGND (Sprecher(in))
Person:
Schreiber, PeterGND (Redaktion)
Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))

Zitieren

Zitierform:

Zwangsarbeiter - Entschädigung zwischen Bürokratie und Buße. Köln:u.a. im WDR, Großer Sendesaal .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export