Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1249
10.20379/dbvid-1249

Theater um Deutschland : Künstler setzen sich mit der Wiedervereinigung auseinander

Finke, Ralf GND

WDR-Sendung "Titelgeschichte": "Motzki und Co. Theater um Deutschland. Ein Film von Ralf Finke" Ausschnitt aus der Fernsehserie "Ein Herz und eine Seele"; Rückblick auf den Fall der Mauer und die deutsche Wiedervereinigung; 1994 sind in den neuen Bundesländern Theater und andere Kultureinrichtungen von der Schließung bedroht; die Kunstfigur Friedhelm Motzki parodiert in einer Fernsehserie von Wolfgang Menge die Probleme der Einheit; die Probleme der Wiedervereinigung werden auch unter Kulturschaffenden intensiv diskutiert; Inhalt des Films "Stilles Land": Theater vor und nach der Wiedervereinigung; Statements von Künstlern zur Frage: Kann Kunst Mauern einreißen? Grass liest das Gedicht "Andauernder Regen", dann Statement zu der Frage "Kann Kunst Mauern einreißen": Gedichte können einzelne ansprechen, aber auf politische Machthaber hat Lyrik keinen Einfluss; Literatur wird nicht mehr gehört; Ausschnitt aus einem Theaterstück (von Rolf Hochhut?) Ausschnitt aus einer Theaterprobe des Stücks "Hundert Jahre CDU - Spiel ohne Grenzen" von Christoph Schlingensief; Statement von Christoph Schlingensief zum Verhältnis zwischen West und Ost; Ausschnitte: Monika Maron liest, dann Statement zur Frage: Gespräche helfen gegen Vorurteile Nino Sando versucht durch musikalische Adaption von Texten Wilhelm Müllers auf die Fragen der Wiedervereinigung zu reagieren; Statement zur Frage: Sando möchte eher "Mauern aufbauen, gegen die man rennen kann"; Mauern einreißen könne man nicht; die Kabarett-Clowns Wenzel und Mensching, die seit 1981 tätig sind und in der DDR ignoriert wurden, verarbeiten mit eigenen Texten die Fragen der Wiedervereinigung; Statement zur Frage: Erfahrungen von Ost und West können zusammengebracht werden Fazit: die Ergebnisse der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Wiedervereinigung sind noch spärlich Glaubt der Kritiker Marcel Reich-Ranicki an die Integrationsfähigkeit der Kunst? Reich-Ranicki: Glaubt nicht daran, dies sei nicht die Aufgabe der Kunst; Kunst habe kaum Einfluss auf die Bevölkerung; von den Kulturschaffenden können keine Verarbeitung erwartet werden; zwischen Kunst und Journalismus müsse unterschieden werden; einige große Autoren (Heine, Fontane) seien zugleich journalistisch tätig gewesen; Künstler benötigen einen zeitlichen Abstand zu gegenwärtigen Ereignissen (vgl. Bücher über den Ersten Weltkrieg); Romane könne man noch nicht erwarten, Gedichte (wie "Novemberland" von Grass) und Novellen seien besser geeignet; das deutsche Theater stecke dagegen in einer Krise.


Urtitel:
Motzki & Co: Theater um Deutschland
Anfang/Ende:
(Trailer) Wollt ihr nur…sozialistischer Realismus. ( MUSIK)
Genre/Inhalt:
Kultur
Schlagworte:

Person:
Dresen, AndreasGND; Rühe, VolkerGND; Brandt, WillyGND; Hochhuth, RolfGND; Maron, MonikaGND; Sandow, NinoGND; Motzki, Friedhelm; Schleef, EinarGND; Schlingensief, ChristophGND; Müller, Wilhelm
Werke:
Hundert Jahre CDU - Spiel ohne Grenzen
Sach:
Berliner Mauer; Treuhand; Wiedervereinigung; Mauerfall
Geo:
Berlin; Potsdamer Platz; Mecklenburg; DDR
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
06.05.1993
Aufnahmeort:
Diverse
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
AVI
Herkunft:

Sender / Institution:
Westdeutscher Rundfunk (Fernsehen)
Archivnummer:
0216067
Produktionsnummer:
816361
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Mitwirkende(r))
Person:
Spahn, KlausGND (Redaktion)
Person:
Finke, RalfGND (Autor(in))
Person:
Menge, WolfgangGND (Mitwirkende(r))
Person:
, (Mitwirkende(r))
Person:
Maron, MonikaGND (Mitwirkende(r))
Person:
Sandow, NinoGND (Mitwirkende(r))
Person:
Wenzel, Hans-EckhardGND (Mitwirkende(r))
Person:
Reich-Ranicki, MarcelGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung:
Musik: Konstantin Wecker.

Zitieren

Zitierform:

Finke, Ralf: Motzki & Co: Theater um Deutschland. Diverse .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export