Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1313
10.20379/dbaud-1313

Buchtipp Günter Grass - Beim Häuten der Zwiebel

Buchtipp "Beim Häuten der Zwiebel" von Jörg Dieter Kogel: Kurzer O-Ton von Grass über das Erinnerungssymbol der Zwiebel und den Widerstreit zwischen Erinnerung und Gedächtnis; dann kurzer Inhaltsabriss, u.a. über die "konjunktivische" Machart des Buches, die Familienerinnerungen und über die Mitgliedschaft zur Waffen-SS (Kogel); O-Ton Grass über den "schmerzhaften Teil der Schreibprozesses", das Eingeständnis von Schuld und Scham; Grass hat sein "quälendes Geständnis" formuliert "in einem Deutschland, das gelernt hat, die eigene historische Schuldproblematik ohne Hysterie wahr und ernst zu nehmen" (Kogel).


Urtitel:
Buchtipp Günter Grass - Beim Häuten der Zwiebel
Anfang/Ende:
Das Buch heißt…über sich selbst.
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Veröffentlichung von "Beim Häuten der Zwiebel" Debatte um die Zugehörigkeit von Günter Grass zur Waffen-SS

Schlagworte:

Werke:
Beim Häuten der Zwiebel
Sach:
Schuld; Erinnerung; Schreibprozess; Gedächtnis
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
13.08.2006
Aufnahmeort:
Bremen
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 2
Herkunft:

Sender / Institution:
Radio Bremen (RB)
Sendereihe:
Nordwestradio Journal
Archivnummer:
B003164493
Teilnehmende:

Person:
Kogel, Jörg-DieterGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Buchtipp Günter Grass - Beim Häuten der Zwiebel. Bremen .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export