Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1426
10.20379/dbaud-1426

Kulturreport: Die schönste Grass-Ausstellung (Ausschnitt) : Beitrag anläßlich der Austellung "Wörtliche Bilder" in Hürth

56sekündiger Ausschnitt aus DB 1433 (Anfang) mit Statement von Volker Neuhaus zur Ausstellung "Wörtliche Bilder"


Urtitel:
Radiobeitrag Deutsche Welle zur Ausstellung: "Wörtliche Bilder" in Hürth (Ausschnitt)
Anfang/Ende:
(TROMMELN) Glaube. Hoffnung. Liebe…ist Bildhauer und Steinmetz.
Genre/Inhalt:
Kunst
Historischer Kontext:

Ausstellung "Wörtliche Bilder" in den Arkaden des Hürth-Parks vom 10. Mai bis 21. Juni 1998

Schlagworte:

Person:
Neuhaus, VolkerGND
Sach:
Ausstellung
Aufnahme:

Datum Erstsendung:
01.06.1998
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
CD-A
Kopie:

Datenformat Sichtung:
MPEG 1
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Kulturreport
Teilnehmende:

Person:
Hellwege, Maren (Sprecher(in))
Person:
Neuhaus, VolkerGND (Mitwirkende(r))
Anmerkung:
Beitrag wurde auf CD von Frauke Meyer- Kemmerling persönlich eingereicht. Die Rechtefrage kann an sie gestellt werden. Auf der Audio CD befinden sich insgesamt 8 Tracks. Track 1 entspricht AUD 1426. Vier weitere Mappen mit vier Dubletten der Audio CD (DB 1426 - DB 1431) vorhanden. Dieses Dokument ist von einer Audio-CD mit dem Titel: "Wörtliche Bilder - Zur besonderen Dinglichkeit der Essensmotive im Bildenden Werk von Günter Grass" zum Vortrag auf der Tagung der Günter Grass Stiftung "Menschen sind Tiere die kochen können" 2006. Zum Zeitpunkt des Interviews war der Name der Sprecherin Frauke Meyer.

Zitieren

Zitierform:

Radiobeitrag Deutsche Welle zur Ausstellung: "Wörtliche Bilder" in Hürth (Ausschnitt). unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export