Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1537

Stiftungsgründung zugunsten der Roma : Günter Grass gründet Roma-Stiftung in Lübeck

Lübeck in den Schlagzeilen: fremdenfeindliche Anschläge auf Asylbewerberheime, Kirchen und eine Synagoge; Grass hat ein Lübeck eine Stiftung zugunsten des Roma-Volkes gegründet. Bericht von Lars Meiner (?): die Sitftung zugunsten des Roma-Volkes will die Arbeit der Roma unterstützen und für Verständnis für die Besonderheiten des Roma-Volkes zu werben sowie über die kulturelle Lage in Geschichte und Gegenwart aufzuklären; die Stiftungsgründung ist von der Stadt Lübeck, in der Grass seit einem Jahr lebt, begrüßt worden; O-Ton Ada Kadelbach (Leider des Amts für Kultur): das Leiden der Sinti und Roma unter dem Nationalsozialismus werde verdrängt; ungerechte Behandlung auch in der Nachkriegszeit; Vorurteile gegenüber Zigeunern hätten Wiedergutmachung verhindert; in Deutschland ca. 70 000 bis 90 000 Sinti und Roma; davon 80% Sinti, die seit ca. 600 Jahren in Deutschland leben, die Roma seit 150 Jahren; Kadelbach: der Bürgermeister und der Stadtpräsident hätten nicht geglaubt, wie viele Sinti und Roma in Lübeck leben; die meisten seien sehr integriert, würden aber auch nach wie vor Roma sprechen; Bewahrung der zweisprachigen und zwei-kulturellen Identität; Grass will mit der Stiftung journalistische, wissenschaftliche und kulturelle Arbeiten über das Roma-Volk fördern; bislang nur Ortsverbände der internationalen Romani-Union, deren Präsident der der Schriftsteller, Soziologe und Philosoph Reinhold Juric ist; Juric befürwortet die neugegründete Stiftung; O-Ton Juric: Rassismus sei wieder spürbar, nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen europäischen Ländern; die Satzung der Stiftung sieht vor, vor allem deutsche Arbeiten über Sinti und Roma zu fördern.


Urtitel:
Politik und Zeitgeschehen. Länderspiegel (08.09.1997)
Anfang/Ende:
(Anmoderation) Die Stadt Lübeck…berichtete aus Lübeck. (Abmoderation)
Genre/Inhalt:
Kultur
Historischer Kontext:

Gründung der Stiftung zugunsten des Roma-Volkes

Schlagworte:

Person:
Bouteiller, MichaelGND; Juric, Reinhold
Sach:
Rassismus; Roma; Stiftung; Romani-Union; Sinti; Zigeuner; Fremdenhass
Geo:
Schleswig-Holstein; Heidelberg; Lübeck
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
08.09.1997
Datum Erstsendung:
08.09.1997
Aufnahmeort:
Lübeck
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Politik und Zeitgeschehen. Länderspiegel
Archivnummer:
3500190000 Tontr.-Verweisung
Produktionsnummer:
44295
Teilnehmende:

Person:
Kadelbach, AdaGND (Mitwirkende(r))
Person:
Djuric, RajkoGND (Mitwirkende(r))
Person:
Graessler, BerndGND (Sprecher(in))
Person:
Meinhard, Ernst (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Politik und Zeitgeschehen. Länderspiegel (08.09.1997). Lübeck .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export