Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1538

Eindrücke nach dem Israel-Besuch

Interview mit Günter Grass nach dessen 14tägiger Israel-Reise Frage: Grass als junger deutsche in Israel - Eindrücke? Grass: als Deutscher reise man nicht alleine nach Israel; bewusste Einladung des Außenministeriums als bewusster Kontakt mit Westdeutschland; dies sei als Vertrauensbeweis zu werden; es stelle sich die Frage, ob die Deutschen bereit wären, dieses Vertrauen auch zu erfüllen; er sei von Israel überrascht gewesen; Israel lasse sich nicht mit anderen Staaten vergleichen abgesehen von der demokratischen Staatsform; seine Eindrücke habe er bislang kaum sortiert, dies bedürfe einer gewissen Zeit; Frage: Lässt sich für Grass die Fragen beantworten, die sich für viele junge Deutsche stelle: "Kann und soll man nach Israel fahren? Ist dies eine Aufgabe? Muss man Angst haben, nach Israel zu fahren?" Grass: Angst müsse man nicht haben, wenn man offen spreche und offen Fragen beantworte; allenfalls Skapsis und Neugierde; ratsam sei, nicht zu schnell Versöhnung und Vergessen anzustreben, dafür sei es noch zu früh; den tiefen Graben dürfe man nicht harmonisierend überbrücken; statt dessen deutliches Fragenstellen; die jüngere Generation könne in dieser Hinsicht vieles leisten, was die ältere Generation nicht könne; Frage: Verständnigung mit Israel überhaupt möglich? Grass: dies hänge vom Begriff der Verständigung ab; zunächst müsse das Vokabular überprüft werden (Beispiel "Wiedergutmachung"); die Diskussion und die Wunde müssten offengehalten werden; dies sei Aufgabe besonders der jungen Generation, grade da diese unschuldig sei und eine Hypothek ihrer Väter und Großväter habe übernehmen müssen.


Urtitel:
Interview mit Günter Grass über seine Reise nach Israel
Anfang/Ende:
Herr Grass, vierzehn…hätten abtragen sollen.
Genre/Inhalt:
Politik
Historischer Kontext:

14tägige Israel-Reise von Grass auf Einladung des israelischen Außenministeriums

Schlagworte:

Sach:
Generation; Reise; Außenministerium; Vergessen; Versöhnung
Geo:
Israel
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
05.04.1967
Aufnahmeort:
unbekannt
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Mono
Original:

Analog/Digital:
reformatted digital
Datenformat:
nicht zutreffend
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Archivnummer:
3402485000 Tontr.-Verweisung 0401290000
Teilnehmende:

Person:
Grass, GünterGND (Sprecher(in))
Person:
Schloss, RolfGND (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Interview mit Günter Grass über seine Reise nach Israel. unbekannt .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export