Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1612

Telefoninterview mit dem französischen Günter Grass-Übersetzer Claude Porcel (frz.) : Über die kritische Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Geschichte


Urtitel:
Interview mit dem Günter-Grass-Übersetzer Claude Porcel
Anfang/Ende:
(Trailer) (französisch)
Genre/Inhalt:
Literatur
Schlagworte:

Werke:
Die Blechtrommel; Ein weites Feld; Im Krebsgang
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
28.10.2002
Datum Erstsendung:
01.11.2002
Aufnahmeort:
Köln
Sprachen:
französisch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
WAV
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Emission spéciales I
Archivnummer:
3522243000
Produktionsnummer:
452647
Teilnehmende:

Person:
Debrabandère, Lise-Carine (Interviewpartner)
Person:
Porcel, Claude (Sprecher(in))
Person:
Debrabandère, Lise-Carine (Sprecher(in))
Anmerkung von NutzerInnen:
Zu den Übersetzerkonferenzen wurde eine Facharbeit von Claudia Toda Castán:" El papel del autor: análisis de la relación directa autor-traductor sobre el ejemplo de Günter Grass. " an der Universidad de Salamanca im Jahr 2009 erstellt. Zugang zum Repositorium: http://gredos.usal.es/jspui/handle/10366/108970

Zitieren

Zitierform:

Interview mit dem Günter-Grass-Übersetzer Claude Porcel. Köln .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export