Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1645

"Da bleibt ein Makel"

Statement von Michael Jürgs zum Waffen-SS-"Geständnis" von Günter Grass: hinsichtlich der Verdrängungsschuld der Deutschen denke er jetzt immer auch an Günter Grass; diesem würde nun ein Makel anhaften.


Urtitel:
Statement von Michael Jürgs
Anfang/Ende:
Und wenn immer...seien getäuscht worden.
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Debatte um die Mitgliedschaft von Günter Grass zur Waffen-SS

Schlagworte:

Sach:
Waffen-SS; Verdrängungsschuld
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
14.08.2006
Aufnahmeort:
Bonn
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
WAV
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Günter Grass löst mit seinem späten Bekenntnis seiner Mitdgliedschaft der Waffen-SS (11.08.2006) eine Diskussion aus.
Archivnummer:
3582660000
Produktionsnummer:
70885328
Teilnehmende:

Person:
Jürgs, MichaelGND (Sprecher(in))

Zitieren

Zitierform:

Statement von Michael Jürgs. Bonn .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export