Logo der Günter Grass Stiftung Bremen

Webdatenbank

Medienarchiv

„Gestern wird sein, was morgen gewesen ist. Unsere Geschichten von heute müssen sich nicht jetzt zugetragen haben.“
Günter Grass, Das Treffen in Telgte (1979)
DB-Nummer: 1647

Das Verschweigen war ein Fehler (tel.) : Gründe für das späte Bekenntnis zur Waffen-SS

Interview mit Dieter Wellershof: Frage: Wie sehr ist Wellershof überrascht gewesen von den neuen Erkenntnissen zu Günter Grass' Mitgliedschaft in der Waffen-SS? Wellershoff: ist "total überrascht" gewesen, vor allem über das Schweigen und das Erzählen einer anderen Version (Flackhelfer); Frage: Erklärung für das Schweigen? Wellershoff: frühe Berühmtheit von Grass, die ihn zu einem Repräsentanten hat werden lassen; Grass habe sich immer sehr moralisierend geäußert; Frage: Besondere Schwierigkeit für "das moralische Gewissen" Deutschlands? Wellershoff: stimmt zu; das moralische Gewissen habe Grass aber wohl in Auseinandersetzung mit seiner Jugend aufgebaut; Art der "inneren Kompensation"; Frage: In Wellershoff Tatsachenbericht "Der Ernstfall" werden Fronterfahrungen und die Faszination für das Soldatenleben beschrieben; Wellershoff: Prägung der Jugend durch die Umgebung, keine Gegeninformationen; "Der Ernstfall" sei ein phänomenlogisches Buch, es werde als "Dokument für die Mentalitätsgeschichte" gesehen; Frage: Ist Wellershoff kritisiert worden dafür, damals Soldat gewesen zu sein? Wellershoff: verneint; die Fragen an ihn hätten die Ahnungslosigkeit über die damalige Zeit aufgezeigt; Frage: Ist der Aufruhr um Grass verständlich? Hellmuth Karrasek hat davon gesprochen, dass Grass sich den Nobelpreis erschlichen habe; Charlotte Knoblauch meint, das Bekenntnis führe Grass' bisheriges Leben und Werk ad absurdum; Wellershoff: schwerer Fehler des Verschweigens; Grass hätte früher davon reden können; eine weitere gebrochenen Biographie in diesem Jahrhundert. <bricht recht plötzlich ab> Frage: Reaktionen auf "Der Ernstfall"? Wellershof: das Buch sei "fast zu früh gekommen".


Urtitel:
Interview mit Dieter Wellershoff
Anfang/Ende:
Herr Wellershoff, wie…alle einen Riss.
Genre/Inhalt:
Biographie
Historischer Kontext:

Debatte um Grass' Zugehörigkeit zur Waffen-SS

Schlagworte:

Person:
Karasek, HellmuthGND; Knoblauch, Charlotte
Werke:
Der Ernstfall
Sach:
Jugend; Waffen-SS; Gewissen; Schweigen; Geständnis; Soldat; Biographie; Werk
Aufnahme:

Aufnahmedatum:
15.08.2006
Datum Erstsendung:
15.08.2006
Aufnahmeort:
Bonn
Sprachen:
deutsch
Betriebsarten:
Stereo
Original:

Analog/Digital:
born digital
Datenformat:
WAV
Kopie:

Datenformat Sichtung:
mp3
Datenformat Archiv:
WAV
Herkunft:

Sender / Institution:
Deutsche Welle (DW)
Sendereihe:
Kultur aktuell
Archivnummer:
3582662000
Produktionsnummer:
70584005
Teilnehmende:

Person:
Wellershoff, DieterGND (Sprecher(in))
Person:
Funck, Gisa AlexandraGND (Interviewpartner)

Zitieren

Zitierform:

Interview mit Dieter Wellershoff. Bonn .

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export